Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  121 Leser online

 
     

Apocalypse Now

Widescreen Collection

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 06.11.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 09.11.2000
   
Deutscher Titel: Apocalypse Now
Originaltitel: Apocalypse Now
Land / Jahr: USA 1979
   
Regie:  Francis Ford Coppola
Darsteller:  Marlon Brando , Martin Sheen , Robert Duvall , Dennis Hopper , Frederic Forrest , Laurence Fishburne , Harrison Ford , Sam Bottoms
       
Bildformat: Widescreen 2,00:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 4.0 und Deutsch Dolby Surround
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Holländisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch und Schwedisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 19 Kapitel
Laufzeit: 146 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Auf dem Höhepunkt des Vietnamkrieges erhält der in vielerlei Hinsicht erfahrene Militärpolizist Captain Willard den Auftrag, einen hochrangigen US-Militär zu liquidieren, der sich jenseits der kambodschanischen Grenze mit einer suspekten Privatarmee selbständig gemacht hat. Die Reise mit einem Patrouillenboot den Mekong hinauf entpuppt sich für Willard und seine Mannen als Odyssee in menschliche Abgründe und gestaltet sich zunehmend unwirklicher und bizarrer.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Für eine Paramount DVD ist die Zusatzausstattung ganz akzeptabel, auch wenn sie gegen einige andere DVDs wie z.B. den "Bond-DVDs" oder "Bang Boom Bang" vollkommen verblasst. Na ja, wie dem auch sein, die DVD bietet den originalen Kinotrailer, Auszüge aus dem originalen Kinoprogramm (deutschsprachige Texttafeln) und die Zerstörung von Kurz´ Lager mit Kommentaren von Francis Ford Coppola (deutsch untertitelt). Für einen solchen Klassiker hätte man dennoch etwas mehr erwarten können.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist zur Ausnahme animiert und mit passenden, wenn auch auf die Dauer nervigen Sound untermalt. Aussehen tut das ganze nicht gerade überragend, aber immerhin gut. Die Bedienung, als auch die Übersicht sind sehr gelungen und geben kein Grund zur Kritik.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Für einen 21 Jahre alten Film schlägt sich die Bildqualität ziemlich wacker. Nur hin und wieder stört ein leichtes Grundrauschen und einige vereinzelte Dropouts und Filmkratzer. Das hätten wir nicht gedacht, da wir von einigen älteren "Paratiteln" wie "Tage des Donners" oder "Jagd auf Roter Oktober" schon verstärkt voreingenommen waren. Besonders überzeugend wirken vor allem die satten Farben und die gute Schärfe. Der Kontrast kann sich bis auf einige Schwachstellen ebenfalls sehen lassen. Insgesamt hätte man zwar noch mehr rausholen können, aber auch mit diesem Ergebnis kann man schon sehr zufrieden sein.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Wow, die englische Neuabmischung wird so manchen Filmfreund aus dem Sofa hauen. Die verantwortlichen Tontechniker hatten anscheinend ihren Spaß, den nur so lassen sich die gigantischen Surroundeffekte und Dynamiksprünge erklären. Die deutsche "unbearbeitete" Surroundfassung aus dem Jahre 1979 bricht dagegen völlig ab und bietet ein nur flachen Surroundton mit wenig Räumlichkeit und leisen Dialogen. Schade das nicht auch die deutsche Fassung neu Überarbeitet wurde. Wer gute Englischkenntnisse besitz, hat damit allerdings kein Problem, die englische Tonspur kann stellenweise mit nagelneuen Produktion mithalten. Bewertet wird nur die deutsche Fasssung. Die Note für den englischen Ton ist glatt "2".

   
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Unterm Strich kann man mit der DVD-Umsetzung zufrieden sein, auch wenn man sich noch etwas mehr Extras und einen deutschen 5.1 Ton wünscht.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Apocalypse Now Redux

(RC 2 )
 

Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme

(RC 0 )
 

Paradise Now

(RC 2 )
 

Resident Evil: Apocalypse

(RC 2 )
 

Wenn die Gondeln Trauer tragen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de