Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  93 Leser online

 
     

Con Air

Special Edition

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 31.07.2001
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 12.7.2001
   
Deutscher Titel: Con Air
Originaltitel: Con Air
Land / Jahr: USA 1997
   
Regie:  Simon West
Darsteller:  Nicolas Cage , John Cusack , John Malkovich , Steve Buscemi , Ving Rhames , Colm Meaney , Rachel Ticotin , Monica Potter
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Englisch, Spanisch in DD 5.1 Russisch in DD 2.0
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Portugiesisch, Hebräisch, Griechisch, Estnisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 18
Laufzeit: 110:38 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 18 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Eigentlich wollte Cameron Poe nach 8 Jahren Gefängnis nur in Ruhe nach Hause kommen, um seine geliebte Frau und seine Tochter in die Arme schließen zu können – doch Cameron hat die Rechnung ohne eine Gruppe von Schwerstverbrechern gemacht, die eine Umquartierung in ein anderes Gefängnis zur Flucht nützen wollen.

Angeführt von Cyrus, dem "Virus", kapern sie das Transportflugzeug, das sie in ein neues Hochsicherheitsgefängnis bringen soll und nehmen die Wärter als Geisel beziehungsweise töten sie. Mitten drin kämpft Cameron Poe um des Leben seines zuckerkranken Freundes "Baby-O" und das der Wärterin Bishop.

Außerdem ist Cameron die einzige Chance von U.S. Marshal Vince Larkin, das Flugzeug wieder unter die Kontrolle der Exekutive zu bringen.

Neben Cyrus und seiner Bande hat Cameron aber noch einen anderen Feind: Duncan Malloy, einen Agenten der DEA, der einen seiner als Inhaftierten getarnten Agenten bei der Meuterei verloren hat und jetzt danach trachtet, die Maschine abzuschießen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Was großartig als "Special Edition" verkauft wird, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als gar nicht so speziell gut ausgestattete DVD.

Die Zugaben sind lediglich ein Kinotrailer, sowie 2 jeweils etwa 4 Minuten lange Werbe-Featurettes. Diese Featurettes sind zwar recht nett, jedoch eher für einen EPK (Electronic Press Kit) geeignet als für ausführlichen Blick hinter die Kulissen. Obendrein dürfen wir uns noch – wie bei allen Buena Vista Neuauflagen – über einen "leckeren" Pearl Harbor-Trailer "freuen".

Aber wir wollen nicht allzu sehr meckern, schließlich hat es Buena Vista nach 2 Jahren endlich geschafft, den Film in der ungeschnittenen FSK 18 zu veröffentlichen – eine wahrlich tolle Leistung!

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Wie schon bei Air Force One und Face/ Off ist der Ansatz gut, der Gesamteindruck jedoch eher enttäuschend. Das Hauptmenü ist noch teilanimiert, die Untermenüs verkommen aber zu reinstem Durchschnitt und sind einer "Special Edition" in keinster Weise würdig.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Der erste positive Eindruck, den man dieser DVD abgewinnen kann, ist das wirklich hervorragend gelungene Bild. Die Schärfe ist einfach brillant und die Farbwiedergabe erfreut durchweg. Die Kompression ist ebenfalls perfekt – Kompressionsartefakte oder Treppchenmuster sind überhaupt nicht vorhanden.

Weiters ist das Bild ohne weiteres als völlig rauschfrei zu bezeichnen, was leider noch immer keine Selbstverständlich bei DVDs ist.

Das Bild von Con Air ist jenem von "Air Force One" und "Im Körper des Feindes" überlegen, der einzige Punkt, der unser "Referenz"-Siegel verhindert, ist die gelegentlich zu beobachtende "Kantenüberschärfe", die bewirkt, dass Kanten stellenweise zu unnatürlich "glänzen". Dieser Effekt ist aber nur selten festzustellen und beeinträchtigt das Filmvergnügen in keinster Weise.

Der Kontrast ist ebenfalls recht gut gelungen, nur stellenweise wirkt das Bild ein ganz klein wenig zu dunkel.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Auch der Ton vermag zu erfreuen. Wie für einen Actionfilm vom Format eines "Con Air" üblich, werden die Surroundkanäle die ganze Zeit über recht ordentlich bedient, wodurch eine gute Atmosphäre geschaffen wird.

Im Vergleich zu "Im Körper des Feindes" fehlt allerdings etwas der Biss. Es gibt wesentlich dynamischere Abmischungen als jene von "Con Air", trotzdem ist diese nicht schlecht.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Positiv schlagen das Bild, der Ton und die Tatsache zu Buche, dass Con Air in der ungeschnittenen Fassung präsentiert wird. Besonders negativ sticht allerdings der durch nichts gerechtfertigte Schriftzug "Special Edition" ins Auge. Für eine Special Edition ist die Ausstattung geradezu spartanisch und man kommt sich ehrlich gestanden auch ein wenig "veräppelt" vor.

Letztendlich überwiegen dann aber doch die positiven Punkte, sodass die Note "Befriedigend - Gut" noch möglich ist.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Air America

(RC 2 )
 

Air Force One

(RC 2 )
 

Air Force One

(RC 1 )
 

Air Force One

(RC 2 )
 

Air Force One

(RC B )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 12
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de