Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Mr. Bean

  

Getestet von Fabian Neve

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Die Zeichentrick-Serie
Review Datum: 24.04.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 24.02.2003
   
Deutscher Titel: Mr. Bean
Originaltitel: Mr. Bean
Land / Jahr: GB 2002
   
Regie:  Alexei Alexeev
Darsteller:  Rowan Atkinson
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Episodenübersicht
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 12
Laufzeit: 130 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Universum Film
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Eigentlich ist er ein erwachsener Mann, eigentlich ist er auch durchaus freundlich und gutmütig. Jedoch mit seinen Hochwasser-Hosen, Hemden aus dem letzten Jahrzehnt und seinem Mini gerät er in immer neue unglaubliche Missgeschicke, so dass seine Umwelt lieber Abstand zu ihm hält. Immer mit dabei: sein Teddy. Und mit seiner unnachahmlichen Mimik löst Mr. Bean ein Trommelfeuer auf die Zwerchfelle seiner Zuschauer aus! (Covertext)

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf der DVD befindet sich ein 20-Minütiges "Hinter den Kulissen mit Rowan Atkinson". Allerdings nicht irgendein Werbefetzen oder Zusammenschnitt von Lobgesängen, sondern dieses hier bietet ein informativer Blick hinter die Kulissen der Serie. Die Zeichentrickserie mag auf den ersten Blick den Eindruck erwecken, als möchte man mit dem Namen "Bean" noch im nachhinein ohne den Hauptdarsteller Rowan Atkinson Geld machen. Doch im Making of sieht man, dass Atkinson immer noch das Zepter in der Hand hat, und sämtliche Mimiken und Gesten des Cartoon-Charakters vom Meister persönlich vorgespielt werden.

Leider ist dieses aufschlussreiche "Making Of" schnell zu Ende, und man wünscht sich noch mehr Hintergrundinformationen über die Produktion und Animation der Serie. Wer weiss, vielleicht werden diese für die nächsten Bean-DVDs zurückgehalten...

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

So gehört es sich: Animiert mit Ausschnitten aus der Zeichentrickserie und begleitet vom "Mr. Bean" Main Theme stimmt das Menü auf die darauf enthaltenen Episoden ein. Problemlos lassen sich die gewünschten Optionen finden und auswählen, die Menuübergänge gestalten sich kurz und dezent. Da gibts eigentlich nix zu meckern. Muss ja auch nicht immer sein, oder?

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Die relativ simplen Zeichnungen und Animationen stellen praktisch keine allzugrossen Anforderungen an die Kompression. Es sind weder Nachzieheffekte, noch Bildrauschen oder sonstige Kompressions-Artefakte auszumachen. Die Schärfe passt auch, wobei sich gelegentlich Aliasingeffekte, also Treppchenbildung, bemerkbar machen, was aber nur verwöhnten DVD-Augen stören werden.

Es könnte sein, dass die Zeichnungen absichtlich in blassen und dunklen Farbtönen gehalten worden sind, so scheint es jedenfalls. Sättigung und Kontrast erzielen aber zusammen ein harmonisches Bild.

Die Serie wurde in 4:3 Vollbild für die TV-Auswertung produziert, und so findet man dasselbe Bildformat auch auf der DVD.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Leider nur in Dolby Surround liegen die Tonspuren in den Sprachen Deutsch und Englisch vor. Den Unterschied merkt man aber kaum, in beiden Versionen murmelt der Sprecher in Mr.-Bean-Manier irgendwas vor sich hin - ausser dass in der Englischen Fassung Rowan Atkinson am Mikrofon sass!

Einen Dolby-Digital-Mehrkanalton vermisst man hier nicht, die Musik breitet sich wunderbar über die Front-Boxen auf die Rears aus und vermittelt so gelegentlich ein räumliches Gefühl. Mehr darf man nicht erwarten, da die Serie in erster Linie für das Fernsehen und ein junges Publikum produziert wurde.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Zu erwähnen bleibt noch, dass Universum Film lediglich ein deutschsprachiges Bildmaster zur Verfügung stand. Sämtliche Titel und Credits sind nur in deutsch verfügbar.

Aus dem genialen Kultcharakter "Mr. Bean" entstand nun eine Trickserie, die dem Original nur fast das Wasser reichen kann. Zwar verstrickt sich auch die gezeichnete Version in Situationen, in denen "normale" Menschen noch nie zuvor gewesen sind. Rowan Atkinson aber ist und bleibt ein Unikat, dessen Sketche nicht umsonst zum Kult avanciert sind.

Die Zeichentrickserie eignet sich also eher für Fans der jüngeren Generation. An der DVD gibt es nichts auszusetzen. Wer jetzt Lust auf Mr. Bean hat, soll sich entweder diese DVD holen, oder noch besser: Sich das Original nochmals reinziehen!

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Bean

(RC 2 )
 

Der talentierte Mr. Ripley

(RC 2 )
 

Mr. Jones

(RC 2 )
 

Mr. Magoo

(RC 2 )
 

Mr. Nice Guy

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de