Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

Scarlett

Die Fortsetzung des legendären Epos

  

Getestet von Christián Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 27.01.2000
   
Deutscher Titel: Scarlett
Originaltitel: Scarlett
Land / Jahr: USA 1994
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch und Englisch Stereo
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Starinfos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: Teil 1: 15 / Teil 2: 14 / Teil 3: 15 / Teil 4: 14 Kapitel
Laufzeit: 360 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: jeweils DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Kinowelt
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die sehnlichst erwartete Fortsetzung des größten Hollywood-Melodrams aller Zeiten nach dem Roman von Alexandra Ripley als aufwendige Mini-Fernsehserie.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die erste DVD beinhaltet ein interessantes Making of und ein Trailer aus dem Arthaus Filmprogramm. Auf der zweiten DVD findet sich "The Search for Scarlett" ein kurzes Interview, der Trailer zu Scarlett und die Trailer der drei "Sissi" Teile. Des weiteren ist optional die englische Originalfassung zu wählen, die deutschen Untertitel sind dabei ausblendbar. Etwas enttäuschend ist jedoch das Making of, welches nur in englisch vorliegt.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das aufwendig animierte und mit Musik untermalte Menü bietet eine sehr gute Übersicht und Bedienung. Auch die Kapitelwahl ist sehr originell gestaltet und mit bewegten Filmfenstern versehen. Grafisch bekommt man aber nicht viel neues zu Gesicht, Arthaus verwendete auch bei "Scarlett" die Standart Animationen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Alle vier Teile bieten logischerweise die selbe Bildqualität. Diese sieht aber nicht immer gut aus, besonders in dunklen Szenen lassen sich leichte Artefakte ausmachen. Bei Tageslicht ist davon zwar weniger zu sehen, bei genauem Hinsehen fällt es aber auch hier auf. Die gute Schärfe und der ordentliche Kontrast werden von diesem Manko aber nur wenig beeinflusst.
Bildrauschen ist dank des Rauschfilters kaum auszumachen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Der Stereo Ton klingt über einen Dolby Pro Logic Decoder nicht sonderlich breit, bietet aber eine kräftige Front. Besonders überzeugen dabei die Dialoge, die in beiden Sprachfassungen sehr verständlich abgemischt wurden. Surroundeffekte sind nicht zu erwarten. Schade, dem Film hätte ein gigantischer Soundtrack wirklich gut getan.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Für Liebhaber ein interessante Sache, da auch ein Einblick hinter die Kulissen zu finden ist. Für Heimcineasten die den großen "Bums" suchen ist die DVD allerdings nichts.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de