Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  97 Leser online

 
     

Das mörderische Paradies

Im Netz der Gewalt

  

Getestet von Fabian Neve

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 13.09.2004
Im Handel ab: 07.09.2003
   
Deutscher Titel: Das mörderische Paradies
Originaltitel: The Mean Season
Land / Jahr: USA 1985
Genre: Thriller
   
Regie:  Phillip Borsos
Darsteller:  Kurt Russell , Mariel Hemingway , Richard Jordan , Joe Pantoliano , Andy Garcia
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 mono), Italienisch (Dolby Digital 2.0 mono), Spanisch (Dolby Digital 2.0 mono)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Portugiesisch, Griechisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 17
Laufzeit: 100 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Metro Goldwyn Mayer Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der desillusionierte Polizeireporter Malcolm Anderson will seinen Beruf an den Nagel hängen und mit seiner Freundin Christine ein ruhiges Leben in Colorado führen. Doch ein brutaler Sexualmord weckt erneut seinen Ehrgeiz. Der Mörder, der sich mit Hilfe der Presse in Szene setzen will, schaltet Anderson als Vermittler zwischen sich und der Polizei ein. Die Aussicht auf journalistischen Ruhm verführt den Reporter zu einem riskanten Spiel – bis der brutale Serienkiller Christine entführt...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Scheinbar ist Bonusmaterial nur den Special Editions vorenthalten. Denn die vorliegende DVD gibt es nur in der Standard-Version ohne jegliche Extras. Zumindest ein Trailer wäre bestimmt noch aufzutreiben gewesen...

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

MGM präsentiert uns wieder ein Menü frei von jeglicher Animation. Nur die Vorschaubilder in der Kapitelübersicht wurden animiert, die restlichen Untermenüs - also Sprach- und Untertitelauswahl - bestehen aus Standbildern. DVD-Unerfahrene verlieren sich in den nicht bezeichneten Menü-Optionen, welche ausschließlich aus simplen Symbolen bestehen.

     
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
     
Bildtest:

Gemäß IMDB.com wurde "Das mörderische Paradies" im Cinemascope-Format 2.35:1 auf Film gebannt. Auf DVD liegt er jedoch nur in 1.85:1 (anamorph) vor. Auch die Bildqualität haut einen nicht gerade vom Hocker, der Transfer enttäuscht durch gelegentliches Blockrauschen und Detailarmut. Der Kontrast fällt zu flach aus, was dem etwas dunklen Bild sichtbar zusetzt.

Wie man bei vielen anderen Filmen aus den Achtzigern beobachten kann, so ist die Farbsättigung auch bei diesem Transfer leider recht tief ausgefallen. Etwas mehr Farbe hätte das Bild einen Tick frischer aussehen lassen.

Um nochmals auf die Kompression zu sprechen zu kommen, so treten neben dem bereits erwähnten Blockrauschen glücklicherweise keine weiteren Probleme auf. Nachzieheffekte sucht man vergebens.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Der Film liegt in fünf Sprachversionen vor, alle im Original-Tonformat Mono (2.0). Die Dialoge in der englischen Sprachfassung hören sich deutlich und sauber an. Die deutsche Tonspur hingegen leidet unter leichten Verzerrungen, erst recht in erhöhter Lautstärke hörbar. Ist man also des Englischen mächtig, dann sollte die englische Sprachfassung gewählt werden.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Erstaunlich, dass ältere Filme auf MGM-DVDs eine bessere Bildqualität aufweisen als diese Veröffentlichung hier. Der Mono-Ton ist ja noch zu verschmerzen, eine 2.0-Mono-Tonspur auf 5.1 aufzublasen hat keinen Zweck. Doch das Bild hätte auf jeden Fall einen sorgfältigeren Transfer verdient. Und dass kein Bonusmaterial vorliegt ist ebenfalls enttäuschend.

       
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Netz

(RC 2 )
 

Im Netz der Spinne

(RC 2 )
 

Rossini

(RC 2 )
 

Spider-Man - Im Netz des Bösen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de