Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
     

Der englische Patient

Deluxe Widescreen Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.07.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 30 Kapitel
Laufzeit: 154 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: BMG Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der ungarische Graf Almasy wird zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in seinem Flugzeug über der nordafrikanischen Wüste abgeschossen. Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt und dem Tode nahe wird er auf eigenen Wunsch von einem Krankentransport in einem toskanischen Kloster zurückgelassen und dort von der jungen Schwester Hana gepflegt. Ganz allmählich beginnt Almasy sich an seine tragische Romanze mit der verheirateten Engländerin Katharine zu erinnern, deren Mann einst an derselben Expedition teilgenommen hatte wie er.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie man es von BMG gewohnt ist, gibt es auch hier wieder eine beachtliche Ausstattung geboten. Die DVD bietet ein Making of (nur in Englisch), eine Fotogalerie, einige Filmtrailer darunter der englische und deutsche des Hauptfilms und Biographien der Darsteller. Zudem gibt es die englische original Tonspur im vollen 5.1 Sound.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Wer bis jetzt von deutschen Menügestaltungen nichts gehalten hat, wird hier seine Meinung sicherlich wieder ändern. Denn die Grafiker von BMG hatten eine exzellente Idee und verwandelten das Menü in ein interaktives Buch, welches ohne Unterbrechung durch nachladen beliebig durchblättert werden kann. Somit wurde das Menü perfekt zum Film ergänzt. Sogar die Benutzerführung ist bei allem Hi-Tech sehr einfach geblieben.

Einfach Spitze !!!

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Schade, der digitale Rauschfilter treibt zwar lästiges Bildrauschen aus, verursacht dafür aber leichte Flächenmuster und vereinzelt leichte Nachzieher. Dies wird aber nur kritischen Augen auffallen, den ansonsten gibt es am Bild herzlich wenig auszusetzen. Die Farben wirken kräftig, der Kontrast hält sich in hellen wie in dunklen Szenen gut und die Schärfe ist auch akzeptabel, obwohl Kanten immer noch etwas zu weich dargestellt werden. Im großen und ganzen ist aber die anamorphe Bildqualität wirklich gut.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Abmischung besticht durch ein sehr feines und weites Klangbild mit überdurchschnittlicher Dynamik und einigen sagenhaften Surroundeffekten. Besonders Kriegszenen oder Flugzeuge klingen besonders realistisch und machen den Film so auch interessant für klangorientierte. Bei Dolby Surround Wiedergabe geht die so saftige Dynamik des AC-3 Ton etwas verloren, aber auch die Räumlichkeit nimmt technisch bedingt etwas ab. Aber trotzdem bekommt der Zuhörer immer noch ein guten Dolby Surround Sound geboten.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

BMG hat es begriffen, einen Topfilm ins richtige Rampenlicht zu rücken.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de