Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  124 Leser online

 
     

Transformers

Two-Disc Special Edition

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 07.12.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 10.12.2007
   
Deutscher Titel: Transformers
Originaltitel: Transformers
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Science Fiction
   
Regie:  Michael Bay
Darsteller:  Shia LaBeouf , Megan Fox , Josh Duhamel , Tyrese Gibson , Rachael Taylor , Anthony Anderson , Jon Voight
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Französisch (Dolby Digital Plus 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Holländisch, Norwegisch, Schwedisch
       
Menü: animiertes iHD-Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray HD-DVD-Case (rot, mit doppeltem Einleger)
Kapitel: 23
Laufzeit: 143 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Transformers sind fühlende, denkende Maschinenwesen aus den Weiten des Alls, die sich als technische Gerätschaften tarnen können, als Autos, Panzer oder Flugzeuge beispielsweise. Auf der Suche nach dem Energon Cube, dem Schlüssel für die Alleinherrschaft, fallen die grausamen Decepticon-Transformers über die Erde her und beginnen ihre Jagd auf den jungen Sam, der nichts ahnend die Karte besitzt, die zur Quelle der Allmacht führt...

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die "Transformers" bringen direkt zwei HD-DVDs mit, was bisher nicht unbedingt sehr oft in der Geschichte des noch jungen Mediums vorgekommen ist. Es ist nebenbei auch einer der ersten großen Paramount/Dreamworks-Titel, die nur auf HD-DVD erscheinen. Genau wie das US-Pendent hat auch die erste Disc der deutschen Fassung neben einem Audiokommentar mit Regisseur Michael Bay noch einen interessanten Trivia-/Bild-in-Bild-Track zu bieten, der eben während des Films nicht nur Textinfos, sondern auch kleine Videos in der unteren rechten Ecke des Bildschirms anzeigt, wie zum Beispiel Interviewausschnitte oder Aufnahmen vom Dreh. Außerdem gibt es Webfeatures, die allerdings eine LAN-Verbindung erfordern.

Die restlichen Extras befinden sich dann komplett auf der zweiten HD-DVD. Die Extras sind in drei Menüpunkte aufgeteilt.

In "Unsere Welt" gibt es vier Dokus zu sehen, die eine Gesamtlaufzeit von 50 Minuten haben. Hier reden die Macher über die alte Transformer-Serie und die Idee, einen aktuellen Film daraus zu machen. Man erfährt einiges über die Entstehung, die Charaktere oder auch die Locations und es kommen viele Beteiligte wie Steven Spielberg und Michael Bay zu Wort.

"Ihr Krieg" hat fünf Dokus zu bieten, die eine Spielzeit von einer guten Stunde ausmachen. Diese Features beschäftigen sich in erster Linie mit den Transformers selbst, deren Geschichte und Erscheinungsbild im Film. Hier erfährt man auch, dass zwei Special Effects-Firmen beteiligt waren.

Schließlich gibt es noch den Punkt "Da steckt mehr dahinter". Hier gibt es eine achtminütige Featurette über Scorponok zu sehen, den skorpionähnlichen Transformer, Konzepte und natürlich Trailer.

Sehr schön ist es, dass sämtliches Material in HD vorliegt.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Die "Transformers"-HD DVD hat ein sehr ansehnliches Menüdesign bekommen. Es geht mit einem schönen Intro mit aufwändigen CGI-Animationen los. Das Hauptmenü selbst bietet die üblichen Elemente, ist aber auch sehr schön anzusehen. Es gibt eine horizontale Bedienleiste und im Hintergrund werden edel stilisierte Filmausschnitte und Animationen präsentiert. Aber auch die Bedienung ist tadellos, das Menü ist sehr schnell und intuitiv zu bedienen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Da die deutsche "Transformers" HD-DVD über dasselbe Bildmaster verfügt, wie ihr US-Pendent, sei das Review der US-Disc zitiert:

Wie erwartet macht Michael Bays neuester Streich eine sehr gute Figur in HD, leider aber keine perfekte. Das Bild fällt insgesamt zwar sehr hochwertig aus, ist aber nicht im Stande, sich in die Referenzklasse einzureihen.

In der Anfangsszene wird bereits klar, dass der Kontrast Bay-typisch sehr steil ist und harte Unterschiede zwischen Hell und Dunkel zeigt, was den besonderen Popcornkino-Look aber ausmacht. Ein sattes Schwarz steht immer wieder leicht überstrahlenden hellen Flächen gegenüber. Dazu gesellen sich ebenso typische sehr knallige und satte Farben, die überwiegend einen warmen Charakter haben. Dadurch wirkt das gesamte Bild bereits sehr frisch und knallig.

Schärfetechnisch bekommt man einen etwas zwiegespaltenen Eindruck, denn auch wenn "Transformers" sehr oft extrem scharfe und detailreiche Bilder zu bieten hat, wie zum Beispiel zu Beginn, wo jede einzelnen Bartstoppeln der Darsteller zu erkennen sind, so büßt das Bild in Bewegungen und manchen Szenen auch etwas an Schärfe ein. Dennoch wird nie ein nur mittelmäßiges Niveau erreicht, der Film präsentiert sich durchweg mit einer hohen Plastizität.

Etwas trübt den Eindruck dann doch und zwar das Rauschen und Grießeln, welche immer wieder wahrzunehmen sind. Das Rauschen ist den ganzen Film über präsent und meist gut zu erkennen, stört aber nicht so stark, wie man es manchmal von DVDs gewohnt ist.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Auch im Tonbereich gibt es keine Unterschiede zur US-Fassung zu vermerken:

Bedauerlicherweise kommt dieser Titel nur mit verlustbehaftetem Dolby Digital Plus und nicht mit verlustfreiem PCM- oder einem TrueHD-Track daher. Und wieso? Wie eine amerikanische HD-Website berichtet, äußerte sich Paramount dahingehend, dass der Platz für einen unkomprimierten Track nicht gereicht hätte und man sich für DD+ entschieden hätte, um das beste Verhältnis an Extras und Qualität zu bieten.

Nun ist es also doch so gekommen, dass auch 30Gb einer HD-DVD nicht auszureichen scheinen, um das bestmögliche HD-Erlebnis zu offerieren – schade. Keine Frage, dennoch klingt "Transformers" spitzenmäßig. Dem Zuschauer wird eine sehr räumliche Kulisse geboten, die durch manuelles Hinzuschalten des hinteren Centers noch einmal an Tiefe gewinnt. Zahlreiche Split-Effekte und Umgebungsgeräusche versetzen den Zuschauer immer wieder mitten ins Geschehen. Der Subwoofer arbeitet ebenfalls gekonnt mit und gibt klare, tiefe Bässe wieder. Letztlich fehlt uns es etwas an Dynamik, wodurch der Ton spektakulärer geklungen hätte. Als aktuelles Beispiel kann man hier "Sunshine" heranziehen, der eine brachiale Dynamik zu bieten hat.

Nichtsdestotrotz hätte ein TrueHD-Track garantiert noch einmal besser geklungen. Mit mehr Dynamik und einer deutlich höhen Datenrate hätte "Transformers" vermutlich einen Referenzaward abräumen können, so wird man allerdings mit dem Eindruck sitzen gelassen, dass das Gebotene zwar hochwertig ist, aber hinter den Möglichkeiten zurückbleibt.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Ganz klar, "Transformers" gehört zu den absoluten Must-have-Titeln im HD-Bereich. Dafür leistet sich die Disc einfach kaum Schwächen, sind Bild- und Ton für Demozwecke ideal und es werden auch noch eine Menge interessanter Extras geboten. Wenn alle Blockbuster-Veröffentlichungen in Zukunft so aussehen werden, dann wird der Siegeszug der neuen HD-Medien nicht lange auf sich warten lassen.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Als Steven Spielberg ankündigte, sich für eine Verfilmung der 80er-Jahre-Zeichentrickserie TRANSFORMERS stark machen zu wollen, glaubten viele an einen Marketinggag, denn bis zu diesem Zeitpunkt galten die sich in Alltagsgegenstände transformierenden Roboter als eigentlich unverfilmbar. Als dann noch Michael Bay mit ins Spiel kam, war die Sensation perfekt und das für das Jahr 2[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 10/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Collateral

(RC 2 )
 

Collateral

(RC 2 )
 

Transformers

(RC 0 )
 

Transformers

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de