Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

In den Schuhen meiner Schwester

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 07.04.2006
Verleihfenster: 04.05.2006
Im Handel ab: 11.05.2006
   
Deutscher Titel: In den Schuhen meiner Schwester
Originaltitel: In Her Shoes
Land / Jahr: USA 2005
Genre: Drama
   
Regie:  Curtis Hanson
Darsteller:  Cameron Diaz , Toni Collette , Shirley Maclaine , Anson Mount , Richard Burgi
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28
Laufzeit: 125 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Schwestern, Schuhe und andere Katastrophen In den Schuhen meiner Schwester ist die komische und herzzerreißende Geschichte zweier Schwestern, die eigentlich nichts gemeinsam haben – außer Schuhgröße 39! Maggie und Rose Feller sind zwar beste Freundinnen, unterscheiden sich aber wie Tag und Nacht, wenn es um Wertvorstellungen, Lebensziele und persönlichen Stil geht...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras fallen wie erwartet relativ schwach aus, sodass es insgesamt drei Featurettes gibt, die sich zum einen mit der Story, mit den schauspielernden Senioren und mit dem Casting des Hundes Honey Bun. Insgesamt dauern die Filme zusammen knapp eine halbe Stunde und bestehen neben Filmszenen aus Aufnahmen vom Dreh und aus Interviewausschnitten. Der Informationsgehalt ist nicht sehr allzu groß.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Während das Hauptmenü nette Animationen zeigt, präsentieren sich leider alle Untermenüs mit deutlich weniger aufwendigen Standbildern. Auch animierte Übergänge sucht man vergebens. Immerhin ist das Hauptmenü gelungen und zusätzlich mit Musik unterlegt, doch der Rest ist leider enttäuschend.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Der Bildtransfer von "In den Schuhen meiner Schwester" fällt, wie bei Fox meist üblich, solide aus, zeigt aber dennoch einige Schwächen, die die Bewertung fast etwas schlechter hätte ausfallen lassen.

Ein Kritikpunkt ergibt sich bereits bei einem der wichtigsten Bildeigenschaften, der Schärfe. Im Großen und Ganzen erreicht diese zwar ein angenehmes Niveau, wirklich detailreich ist der Transfer aber nicht. Der Kontrast präsentiert sich mit einem relativ harten Look, der aber weniger helle Szenen negativ beeinflußt, sondern eher in dunklen Momenten dafür sorgt, dass einige Details förmlich "verschluckt" werden. Der Schwarzwert ist ordentlich, aber nicht ideal, sodass immer wieder ein leicht milchiger Look entsteht.

Farbtechnisch ist das Ergebnis ordentlich, sodass meistens natürliche Farbtöne wiedergegeben werden. Während der Film oft etwas triste Farben zeigt, wird die Optik vor allem bei den Szenen in Florida deutlich bunter und intensiver. Gelegentlich ist sehr dezentes Blockrauschen auszumachen, doch ansonsten gibt es nichts zu bemängeln.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Tontechnisch präsentiert sich der Film leider im hinteren Mittelfeld, denn dass man es hier mit Mehrkanalton zu tun hat, bekommt man nur wenige Male zu spüren und dann auch nur sehr dezent.

Den überwiegenden Teil des Films kommt nur die Front zum Einsatz, oft auch nur der Center-Speaker, der die klaren und gut zu verstehenden Dialoge wiedergibt. Die Rear-Lautsprecher werden nur selten angesprochen und werden dann meist für leise Umgebungsgeräusche genutzt.

Auch die gelegentlichen Musikeinlagen, die insgesamt sehr rar sind, lockern das Klangbild kaum auf, sodass insgesamt eine sehr eingeschränkte Räumlichkeit bleibt.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"In den Schuhen meiner Schwester" ist ein nettes Drama, das leider seine Längen hat, im Großen und Ganzen aber sehenswert ist. Cameron Diaz spielt ihre Rolle gut, wird aber von ihrer Kollegin Toni Collette fast schon in den Schatten gestellt.

Leider ist die DVD-Umsetzung nicht sonderlich gelungen. Die Extras bestehen aus drei kurzen Featurettes, das Menü wurde nicht komplett animiert und der Ton ist sehr unspektakulär. Immerhin ist das Bild ordentlich.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de