Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

300

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 23.10.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 24.08.2007
   
Deutscher Titel: 300
Originaltitel: 300
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Action
   
Regie:  Zack Snyder
Darsteller:  Gerard Butler , Lena Headey , David Wenham , Dominic West , Rodrigo Santoro
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital TrueHD 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Elite HD-DVD-Case (rot)
Kapitel: 30
Laufzeit: 116 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Im antiken Griechenland zieht König Leonidas mit 300 Spartanern in den Kampf gegen Xerxes und sein gigantisches persisches Heer. Ihr Mut und ihre Opferbereitschaft angesichts der ausweglosen Situation inspirierte die griechischen Stämme zum Bündnis gegen die Perser – so entstand eine Urzelle der Demokratie.

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

"300" kommt mit einer Reihe interessanter Extras daher. Im Gegensatz zur Blu-ray (der es an interaktiven Fähigkeiten mangelt) liefert die HD-DVD eine "Bluescreen Bild-in-Bild Version", bei der Regisseur Zack Snyder die vor Bluescreen gedrehten Studioaufnahmen mit den fertigen Effektshots des Films vergleicht. Im Bereich "Making Of" befinden sich gut 60 Minuten an Dokumentationen - fast komplett in HD. Diverse Webisoden mit einer Gesamtlänge von knapp 40 Minuten bieten weitere Einblicke in die Entstehung des Films. Zum Schluss gibt es noch drei Deleted Scenes und ein interaktives Spiel. Mit dem, was hier geboten wird, kann man sehr zufrieden sein.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Tja was soll man sagen - es gibt wieder Standardkost der Marke Warner. Kein Hauptmenü, nichts animiertes, dafür ein gut zu bedienendes Pop-Up-Menü in austauschbarem Design. Es wäre schön wenn sich da in Zukunft zumindest bei Blockbuster-Veröffentlichungen mal etwas tun würde.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Als inhaltliche und visuelle Vorlage für "300" dient die gleichnamige Graphic Novel des "Sin City"-Schöpers Frank Miller. Entsprechend angepasst hat Regisseur Zack Snyder den Look seines Filmes. Von Realfilm im klassischen Sinne kann man hier nicht mehr sprechen, denn "300" ist bis ins kleinste Detail stilisiert und visuell verfremdet. Dazu gehört die fast schon monochrom anmutende, braunen Farbgebung und der extrem überdrehte Kontrast. Auch wurde das Bild mit starkem künstlichem Bildrauschen versetzt. Eine Rezension der Bildqualität fällt also nicht gerade leicht.

Was für die Bewertung von High-Definition-Material besonders wichtig ist, ist natürlich die Bildschärfe und die Detailzeichnung. Hier kann "300" punkten, allerdings gibt es auch ein paar Szenen, die ein wenig zu wünschen übrig lassen. Manche Gesichter sind weicher, als sie es eigentlich sein müssten. Trotzdem sind genügend HD-"Wow"-Momente vorhanden. Vor allem die Bildruhe und die sehr sauber arbeitende Kompression lassen das Bild von "300" viel ruhiger, harmonischer und plastischer wirken, als es die DVD vermag. Auch wenn "300" kein klassisches HD-Demomaterial ist, so wird das neue Medium doch trotzdem ganz gut ausgenutzt.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

"300" baut eine ungeheuer weiträumige Soundkulisse auf. Es gibt praktisch keine Szene, in der nicht alle Lautsprecher zeigen dürfen, was in ihnen steckt. Seien es die donnernden Bässe wenn die Perser aufmarschieren, einfache Windgeräusche, welche die Atmosphäre unterstützen oder der häufig dominierende, bombastische Soundtrack von Tyler Bates - diese Tonmischung macht einfach Laune. Dass es dennoch nicht ganz zur Höchstwertung reicht, liegt an zwei Dingen: erstens gehen im Kampfgetümmel das eine oder andere Mal die Schlaggeräusche ein wenig unter und zweitens ist die englische Dolby TrueHD Spur noch einen Tick dynamischer als die deutsche Tonspur, welche nur in Dolby Digital Plus vorliegt. Wer des Englischen mächtig ist sollte daher die Dolby TrueHD Spur bevorzugen - allein schon wegen der herrlichen Stimme des schottischen Hauptdarstellers Gerard Butler.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Tolle Technik und interessantes Zusatzmaterial: "300" präsentiert sich sehr stark in High Definition. Und Aufgrund des interaktiven Bild-in-Bild-Features hat die HD-DVD gegenüber der Blu-ray diesmal die Nase vorn.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Nachdem im Jahr 2005 von Frank Millers SIN CITY auf spektakuläre Art von Regisseur Robert Rodriguez inszeniert wurde, war es nur einer Frage der Zeit bis wieder eines seiner beliebten Comics für eine weitere Kinoauswertung adaptiert wird. Dieses Mal erhielt Zack Snyder, der Regisseur des gelungenen DAWN OF THE DEAD (2004)-Remakes, die Zusage dem miller\'schen Stoff Leben einzu[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 09/10 lesen>>

   


 

 

Bild – und Tontechnisch steht die HD DVD der Blu-ray Disc in nichts nach und überzeugt High Definition Fans mit einem sehr scharfen und plastischen Bild und einem Ton der Referenzklasse. Die Extras sind bis auf die HD exklusive Featurettes nahezu identisch zu den andern Veröffentlichungen auf Blu-ray und DVD, nur das wir hier anstelle eines Regiekommentars, ein Bluescreen Vergleich zu sehen bek...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de