Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Der Glöcker von Notre Dame 2

Das Geheimnis von la Fidèle

  

Getestet von Jan Odendahl

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 01.02.2002
   
Deutscher Titel: Der Glöcker von Notre Dame 2
Originaltitel: The Hunchback of Notre Dame 2
Land / Jahr: USA 2001
   
Regie:  Walt Disney
Darsteller:  Jennifer Love Hewitt , Jason Alexander , Tom Hulce
       
Bildformat: 1,66:1 Widescreen (letterboxed)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24
Laufzeit: 64 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern NR
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Walt Disney Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Ein Wanderzirkus hat seine Zelte im mittelalterlichen Paris aufgeschlagen. Doch schon bald zeigt sich, dass der hinterhältige Zirkusdirektor Sarousch nichts Gutes im Schilde führt. Als eines Tages die kostbarste Glocke der Kathedrale, „La Fidèle“ unter merkwürdigen Umständen verschwindet, tritt Quasimodo mit Hilfe der hübschen Akrobatin Madellaine gegen den gemeinen Meisterdieb an.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Ein sehr umfangreiches Angebot von Extras erwartet den Käufer. Alles im bewährten Stil, mit viel Liebe fürs Detail.
· „Kunterbuntes Spassfest“-Spiel
· „Making of“ des Musik-Videos mit Jennifer Love Hewitt
· „Hinter den Kulissen: Ein Wasserspeier hat es schwer"
· Disney’s Art Attack: Ein Wasserspeier als Türklopfer
· Trailershow: 100 years of Magic, Walt Disney Meisterwerke auf DVD, Ein Königreich für ein Lama, Schneewittchen, Der Glöckner von Notre Dame 1

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Ein komplett stimmiges Menü findet man vor. Es besticht durch seine wunderschöne Farb- und Bildwahl und die darauf abgestimmte Musik. Dazu ist noch auf eine einfache Navigation geachtet worden. Rundum ein voller Erfolg.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Ich mag mich zwar wiederholen, aber auch hier finden wir Qualitätsarbeit vor. Scharfe Kontraste und glasklare Farben lassen den Film zu einem wahren Augenschmaus werden.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Wer hätte es gedacht, erneut kann man man nur voll des Lobes sein. Qualitativ arbeiten die Macher am oberen Limit. Mit gestochen scharfem Klang kann die DVD auch in dieser Kategorie überzeugen. Beim Einsatz von 5.1 hat man auf die Stimmigkeit des Gesamtwerkes geachtet. Sowohl die Filmmusik, als auch die gesamten Nebengeräusche sind angenehm auf die Front- und Rearboxen verteilt und lassen den Zuschauer in die Geschichte förmlich eintauchen. Die technischen Möglichkeiten wurden sinnvoll ausgeschöpft.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Wer für seine Kinder etwas sucht - fernab von Pokèmon und Digimon - der ist bei Walt Disney und dieser Produktion gut aufgehoben. Man findet ein Paket vor, welches die jungen Zuschauer begeistern wird und vielleicht ja auch so manchen älteren Disney-Liebhaber. Ein Hauptfilm mit einer für Kinder leicht verdaulichen Geschichte und einer umfangreichen Auswahl an Extras, die den etwas knapp geratenen Film aufwiegen, sind ihren Preis wert. Einzig die Altersbeschränkung sollte eher auf 6 Jahre angehoben werden, denn den Bösewicht und sein Treiben werden die Winzlinge noch nicht verarbeiten können.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Fest

(RC 2 )
 

Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe

(RC 2 )
 

Enigma - Das Geheimnis

(RC 2 )
 

Nofretete

(RC 2 )
 

Nomaden der Lüfte

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de