Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  97 Leser online

 
     

Glimmer Man

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 25.05.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Holländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 33 Kapitel
Laufzeit: 88 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Ein religiös mitivierter Serienkiller treibt in Los Angeles sein Unwesen. Auf den schwierigen Fall wird der schwarze Detective Jim Campbell angesetzt. Sehr zu seinem Ärger wird ihm der New Yorker Cop Jack Cole als neuer Partner zugeteilt, der früher unter dem Decknamen "Glimmer Man" für den US-Geheimdienst als E-Mann-Killerkommando tätig war. Die beiden Männer können sich wegen ihrer gänzlich unterschiedlichen Lebensart nicht ausstehen. Da stellt sich obendrein heraus, daß das jüngst Opfer einmal mit Cole verheiratet war...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Anscheinend bewegt sich sich Warner jetzt immer mehr in Richtung Buena Vista Standart. Den diese DVD bietet außer einigen Untertiteln und 3 Sprachfassungen nichts.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Einfaches Menüdesign, was grafisch mit den ersten Warner Titeln (z.B. Outbreak) vergleichbar ist. Die Benutzerführung ist aber überaus leicht und man findet sich schnell zurecht.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Sehr farbenfrohes und kontrastreiches Bild mit vergleichsweise wenig sichtbarem Rauschen und guter Schärfe. Lediglich fehlt dem ganzen nur ein Tick Kanteschärfe.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Abmischung klingt sehr weiträumig und effektgeladen. Auch die Dynamik ist vorbildlich, ebenso wie die zahlreichen Surroundeffekte, die sich auffallend gut ins Klanggeschehen einfügten. Bei Dolby Surround Wiedergabe geht etwas die Räume und die Surroundeffekte verloren, trotzdem immer noch ein akzeptables Kalngbild.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Bild und Ton ohne Mängel, dafür aber keine Specials, nichtmals die sonst bei Warner üblichen Biografien und Produktionsnotizen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

A Man Apart

(RC 1 )
 

Austin Powers

(RC 2 )
 

Das Wunderkind Tate

(RC 2 )
 

Dead Man Walking

(RC 2 )
 

Demolition Man

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 6
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de