Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

Dinosaurier

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 10.04.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 05.04.2007
   
Deutscher Titel: Dinosaurier
Originaltitel: Dinosaurs
Land / Jahr: USA 2000
Genre: Animation
   
Regie:  Eric Leighton, Ralph Zondag
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Englisch (linear PCM 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja, Programmvorschau
Verpackung: Seastone Case (blau)
Kapitel: 27
Laufzeit: 82 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-2
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 25 / Single Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Machen Sie sich auf zu einer abenteuerlichen Reise in eine nie zuvor gesehene Welt und erleben Sie hautnah und real wie nie zuvor das Leben der Dinosaurier 65 Millionen Jahre vor unserer Zeit ...
Ein riesiges Ei wird zum Spielball hungriger Oviraptoren bis es schließlich aus den Krallen eines Flugsaurieres direkt auf der Insel der Lemuren landet. Die Schale des Eis platzt und ein kleiner Dinosaurier schaut in die Welt. Yar, der skeptische Anführer der Lemuren, wittert zwar sofort Schwierigkeiten, doch seine Tochter Plio überlegt nicht lange: Sie adoptiert den Iguanodon Aladar auf der Stelle. Aladar erlebt mit dem vorlauten Zini und der kleinen Sui eine unbeschwerte Kindheit. Doch das Glück währt nicht lange. Ein alles zerstörender Meteo-riteneinschlag verwüstet die Insel, Nahrung und Wasser werden knapp. Auf dem Festland gelandet schließen sich Aladar, und die überlebenden Lemuren deshalb einer Herde Dinosaurier an, die auf dem gefahrvollen Weg zu neuen Weidegründen ist. Angeführt wird die Gruppe vom hartherzigen Iguanodon Kron und dessen Helfer Bruton. Im Gegensatz zu ihnen sorgt sich Aladar um die weise alte Brachiosaurus-Dame Baylene und ihre gutherzige Freundin Eema – die schwachen Mitglieder der Gruppe. Damit zieht der smarte, einfallsreiche Aladar nicht nur die Aufmerksamkeit der attraktiven Neera auf sich, sondern auch den Zorn des Anführers Kron. Die Zeit drängt. Denn während der Streit zwischen Kron und Aladar auf ihrer gefährlichen Odysee eskaliert, haben bereits zwei blutrünstige Carnosaurier die Witterung der Herde aufgenommen ....

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Da es sich um eine 25GB Blu-ray handelt und der Film zudem in Mpeg2 kodiert wurde und unzählige Tonspuren vorhanden sind, muss man Buena Vista einerseits loben, andererseits aber auch kritisieren. Lob gibt es für die sehr hohe Datenrate, die ein sauberes und fehlerfreies Bild gewährleistet und nicht durch Tonnen von Extras gesenkt wurde. Kritik gibt es aber für die Kehrseite. Warum nicht ein effizienteren Codec und eine 50GB Disc verwenden, die mit jede Menge Extras ausgestattet ist? Der Käufer dieser Blu-Ray gibt vergleichsweise Unmengen an Geld aus und bekommt lediglich eine vierminütige Doku über den Special Effekt der Monsterwolke. Als HD-Demonstration gibt es zwar noch einen Kurzfilm namens: "Blu-Scape - Das Land der Dinosaurier", ein wirklicher Beitrag zum Haupfilm ist dieses Feature aber definitiv nicht. Ebenso die Blu-ray Demo, die einen lediglich an besonders gute Filmszenen navigiert. Hier sollte Buena Vista noch zulegen, denn schließlich steht Blu-ray nicht nur für bessere Bild- und Tonqualität, sondern auch für mehr Bonusfeatures.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Leider bekommt der Nutzer nur ein simples Pop-Up-Menü geboten, welches sich aber sehr einfach bedienen lässt. Die Übersicht ist ebenfalls sehr gut gelungen. Buena Vista sollte sich aber dennoch an Sony orientieren, die neben der Pop-Up Struktur auch einen festen Hauptmenüpunkt bieten, so wie man es von der DVD gewohnt ist.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Die Erwartungen waren groß, handelt es sich doch um einen der ersten erhältlichen Disney Titel im neuen hochauflösenden Blu-ray Format. Nach einlegen der Disc bekommt man auch direkt den hauseigenen HD-Trailer zu Gesicht, der hingegen seiner eigentlichen Bestimmung nicht nur Freude, sondern auch etwas Enttäuschung vermittelt. Einerseits brillieren die Ausschnitte aus "Himmel und Huhn" mit perfekter Durchzeichnung und knalligen Farben, andererseits boten die gezeigten Bilder von "Fluch der Karibik" eher ein flaues, detailarmes Szenario. In wieweit der Trailer vom Original Abweicht erfahren wir leider erst im kommenden Juni. Die Erwartungshaltung gegenüber "Dinosaurier" war nun jedenfalls etwas gedämpft und in der Tat zu Recht. In den ersten Filmminuten wollte man nicht wirklich wahr haben eine Full-HD Disc im Player zu haben. Das Bild wirkte einfach zu weich und ähnelte zu sehr der DVD-Auflösung. Nach und nach wurde es aber dann doch noch besser, besonders die Schärfe legte vergleichsweise zu. Die Landschaften, die aus Realbildaufnahmen bestehen wirken aber überwiegend detailarm und ausgeblichen, lediglich die Animationen machen dem Begriff "Hochauflösend" alle Ehre. Der Kontrast geht in den kompletten 82 Minuten in Ordnung und liefert vor allem in Nahaufnahmen einen sehr plastischen Bildeindruck. Die Farben sind für einen Disneystreifen zurückhaltend und eher realistischer Natur, selbst die von dichten Gräsern gezeichnete Oase gegen Ende des Films wirkt nicht übermäßig gesättigt, sondern eher farbneutral. Die Mpeg2 Kompression leistet sich dank hohen Datenraten aus normalen Betrachtungsabständen keine sichtbaren Schwächen. Insgesamt hätte man doch mehr erwartet, der Unterschied zur DVD-Version fällt daher geringer aus, als bei manch anderen Blu-rays.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Der wunderschöne Soundtrack von James Newton Howard lässt sich endlich auch in seiner vollen unkomprimierten Pracht via PCM 5.1 -Ton hören. Der Unterschied zu den restlichen Tonspuren, insbesondere der Dolby Digital Fassungen ist relativ gut rauszuhören. Besonders aber der erhebliche Lautstärkenunterschied ist zu erwähnen. Die Abmischung an sich ist eher kindgerecht und etwas zurückhaltend ausgefallen. Besonders die Dynamik hält sich sehr im Zaun und kommt nur selten so richtig auf Touren. Der Asteroideneinschlag beispielsweise gibt dem Subwoofer bestenfalls eine bessere Vorspeise auf den "Membranenteller". Gleiches gilt für Surroundeffekte, auch hier gibt es zwar was zu hören, aber es ist letztlich einfach zu dezent ausgefallen. Lobenswert sind aber die saubere und sehr verständliche Dialogwiedergabe und die räumliche Musikmischung.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die erste bei uns getestete Disney Blu-ray ist generell nicht missglückt, aber auch nicht wirklich lobenswert. Besonders an der Zusatzausstattung muss noch gearbeitet werden, ebenso am Codec. VC1 oder Mpeg4/AVC bieten Spielraum für mehr Extras und sind dem veralteten Mpeg2 zudem qualitativ einfach überlegener.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Dinosaurier

(RC 2 )
 

Dinosaurier

(RC 2 )
 

Dinosaurier - Im Reich der Giganten

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de