Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  99 Leser online

 
     

Die 2

Collector´s Box

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 30.09.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 08.10.2003
   
Deutscher Titel: Die 2
Originaltitel: The Persuaders!
Land / Jahr: GB 1971
Genre: Komödie
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Tony Curtis , Roger Moore , Laurence Naismith , Bernard Lee
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 mono)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Hintergrundinfos
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: je 8
Laufzeit: 1200 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (8x)
Anbieter: Koch Media Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der eine ist ein typischer Aristokrat, der andere Amerikaner: Lord Brett Sinclair ist Experte in Sport, Frauen, Sprachen und Drinks, wohlhabend und absolut britisch. Danny Wilde wuchs in den Slums auf und hat sich bis zu den Spitzen der Hochfinanz hochgearbeitet. Er war reich und hat alles wieder verloren. Jetzt verdient auch er sein Geld so ganz nebenbei. Der pensionierte Richter Fulton hat den Ehrgeiz, Verbrecher hinter Gitter zu bringen, die durch die Lücken des Gesetzes geschlüpft sind. Er bringt die beiden Playboys zusammen, um einen untergetauchten Gangsterboss zu enttarnen. Aus Langeweile helfen sie Fulton immer wieder und geraten an die unmöglichsten Fälle. Doch mit einer gehörigen Portion Humor und flotten Sprüchen am laufenden Band kommen sie immer wieder auf die richtige Lösung.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Koch Media Home Entertainment hat so ziemlich alles zusammengetragen, was man in Bezug auf "Die 2" nur finden kann. Die erste DVD des Sets bietet gleich Biografien und eine Reihe von seltenen Trailern, die eigentlich für die (zunächst in England) geplanten Kinofilme hergestellt wurden. Dabei sollten immer zwei Episoden zu einem Film von ca. 90 Minuten zusammengefasst werden. Letztlich wurde aber nur ein Film überhaupt kinoreif umgeschnitten - und floppte wie auch der Rest der Serie katastrophal.

Auf der letzten DVD gibt es ein aktuelles und umfassendes Interview mit Synchronbuchautor und Sprecher Rainer Brandt, der sehr viele Details zu Serie berichten kann. Hier erfährt man auch, wie es zur "Schnodder-Synchro" kam und was das ZDF, bei dem die Serie damals ausgestrahlt wurde, zunächst an Bedenken hatte. Einziger Kritikpunkt an diesem Interview ist die etwas unkonventionelle Form, mit der die Antworten dargeboten werden. Der Interviewpartner von Rainer Brandt wurde nämlich herausgeschnitten und durch Texttafeln ersetzt, auf denen die Fragen stehen. Dies führt automatisch immer wieder zu "Brüchen" in der Gesprächsdramaturgie und ist darüber hinaus einfach nur unangenehm, weil die Texte sehr klein und am Bildschirm daher schwierig zu lesen sind.

Auf den einzelnen DVDs findet sich darüber hinaus immer ein Episodenguide, der die Folgen und ihre Verteilung auf die DVDs mit Originaltitel enthält.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

"Rot und blau - schmückt die Sau!" - so oder so ähnlich hört man manche Designer tönen, wenn es um die gleichzeitige Verwendung dieser Farben geht. Würden wir dieser Empfehlung folgen, so müssten wir dem Menü von "Die 2" einen wahrhaftigen Stilbruch unterstellen. Allerdings ist das Ergebnis gar nicht so unhübsch, sprich eigentlich sogar ganz annehmbar. Lässt man die Fargebung (die ja durchaus zu den typischen Farben in der Titelsequenz der Serie passt) außen vor, so bleibt ein animiert umgesetztes Menü, das sich einfach navigieren lässt und im Hauptmenü mit dem kompletten Titelsong von John Barry, der schon James Bond treffend vertonte, unterlegt wurde.

Die Kapitelauswahl ist durchgängig animiert und mit acht Kapiteln pro Folge sinnvoll umgesetzt. Die Texttafeln sind von der Typo her gut zu lesen, allerdings effektiv zu klein gesetzt.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Über 30 Jahre ist diese Serie nunmehr alt, was darf man da vom Bild erwarten? Selbst neue TV-Serien sehen ja oftmals nicht besonders frisch aus. Zur Entwarnung: "The Persuaders!", so der Originaltitel, wurde anno 1970 auf Film gebannt, was also eigentlich gute Voraussetzungen für eine moderne Wandlung auf Video bietet. Da die Serie auch anno 1994 noch einmal aus den Archiven gekramt wurde, hat man hier bereits dem weiteren Verfall Einhalt geboten.

Das resultierende Bild ist mehr als erfreulich. Man sieht der Serie ihr Alter nur unterschwellig an. Besonders die Schärfe begeistert. Koch Media hat bei dieser Veröffentlichung Qualität vor Quantität gesetzt - wo andere Hersteller mal eben salopp vier Episoden auf eine Scheibe pressen (und damit oftmals Laufzeiten von 240 Minuten durch den Encoder jagen), begnügt sich Koch Media mit nur drei Episoden. Somit steht der Kompression eine wesentlich höhere Datenrate zur Verfügung, was man dem Bild direkt ansieht. Das Bild ist detailreich und lässt keine störenden Kompressionsartefakte erkennen. Erstaunlich, ist doch der Rauschanteil des alten Filmmaterials bisweilen sehr hoch. Auch der Kontrast sieht gut aus, muss allerdings in einigen dunklen Szenen Federn lassen.

Selten zeigen sich Beschädigungen des vorliegenden Masters. In einigen Folgen gibt es aber vermehrt Defekte, was nicht besonders störend ist, da man sich Mühe gegeben hat, das Material behutsam zu restaurieren. Für eine so alte TV Serie ist dies eine stramme Leistung!

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Welch Überraschung... musste man nach den ersten Informationen noch bangen, so dürfen wir jetzt offiziell Entwarnung geben. "Die 2" bieten auch zwei Tonspuren - das englische Original und die vielen Fans wohlbekannte Kult-Synchro mit sagenhaftem Spaßfaktor. Beide Fassungen liegen als Twin-Mono vor, kommen also aus den normalen Frontlautsprechern und nicht aus dem Center-Lautsprecher.

Die englische Originalfassung klingt hohl und spitz, kann kaum Bass vorweisen und offenbart ohne Zweifel das Alter. Die deutsche Fassung wurde auffallend dezent restauriert. Mit dezent ist hier gemeint, dass nicht ein total unsinniger 5.1 Mix hergestellt wurde, sondern dass man lediglich Rauschen und Brummen entfernt und die Klangqualität auf den aktuellen Stand gebracht hat. Die deutsche Variante wirkt gleich eine ganze Spur frischer, hat jedoch im Vorspann eindeutig zu viel Bass und im generellen Verlauf ein wenig zu wenig Transparenz in den Höhen.

Besinnt man sich aber ein weiteres Mal auf das Alter, so darf man mehr als begeistert sein. Schließlich synchronisieren andere Publisher hier oftmals schon nach, mit entweder neuen Sprechern oder gar neuen Büchern. Nicht so bei "Die 2" - 1994 wurden alle vom ZDF seinerzeit nicht sycnhronisierten Folgen mit den Originalsprechern Rainer Brandt und Lothar Blumhagen nachsynchronisiert. Auf den DVDs befinden sich die Folgen übrigens in der richtigen englischen Veröffentlichungsreihenfolge, so dass die neu übersetzten Folgen über alle DVDs verstreut zu finden sind. Technisch ist es schwer, neu und alt auseinander zu halten. Lediglich an den Stimmen erkannt man ganz leicht, dass die Sprecher bei diesen Folgen knappe 25 Jahre älter waren.

Für eine Serie, die ausschließlich vom Dialog lebt ist die Klangqualität mehr als angemessen. Angenehm ist auch, dass die alten Folgen sich nicht störend von den neuen Fassungen abheben.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Koch Media Home Entertainment veröffentlicht "Die 2" als Collector´s Box mit 8 DVDs in einem schicken Schuber. Der Straßenpreis ist mit ca. Euro 90,- moderat und angemessen ausgefallen. Die Box enthält alle 24 Episoden. Damit sind erstmals alle Teile der Serie ungekürzt und in der richtigen Reihenfolge in Deutschland erhältlich. Auch die einzelnen Folgen sind in sich wieder dramaturgisch korrekt. Damit ist gemeint, dass der Prolog jeder Episode auch ein Prolog ist, und nicht, wie bei der ZDF-Ausstrahlung üblich, nach dem (also vorgezogenen) Vorspann eingeschnitten wurde.

Für herausragende Leistungen bei der Synchronisation der Serie, die somit zum Kultobjekt einer Generation avancierte (und in England und in Amerika komplett floppte), verleihen wir diesem Titel unseren Award "Must See!". Wer sich die Episoden mit dem ebenfalls auf der DVD vorhandenen Originalton anhört, wird bitterlich enttäuscht sein. Die deutschen Pointen kommen nicht nur wesentlich zielsicherer auf den Punkt, sondern sind gegenüber dem Originalton auch deutlich in der Überzahl. "Die 2" ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie gut und kreativ ein Synchronteam sein kann und sollte so einigen heute aktiven Synchronstudios bitte endlich mal wieder ein Vorbild sein. Brandts "Schnodder-Synchro" wurde nicht nur stilbildend für "Die 2"-Fans, sondern spiegelt sich auch in den vielen tollen Synchronisationen z.B. der Spencer / Hill Filme wieder.

Koch Media Home Entertainment gibt einen Einstand wie er besser nicht sein könnte - ein tolles Programm mit gelungener technischer Umsetzung!

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Eine schöne DVD, bei der vorallem das gute Bild positiv zu erwähnen ist. Dieses schafft es dann auch letztendlich die Gesamtwertung auf vier Punkte zu heben.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de