Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

U-571

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Verleih-DVD

Review Datum: 09.03.2001
Verleihfenster: Ja
Im Handel ab: 07.06.2001
   
Deutscher Titel: U-571
Originaltitel: U-571
Land / Jahr: Frankreich / USA 2000
   
Regie:  Jonathan Mostow
Darsteller:  Matthew McConaughey , Bill Paxton , Harvey Keitel , Jon Bon Jovi , Jake Weber , David Keith , Jack Noseworthy , Matthew Settle , Thomas Kretschmann , T. C. Carson
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Filminfos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 18 Kapitel
Laufzeit: ca. 110 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Highlight DVD
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Als ein Notruf vom deutschen U-Boot U-571 von den Alliierten aufgefangen wird, schicken die ein als Nazi-U-Boot getarntes US-Submarine los, um dem Feind ihr Codiergerät abzunehmen und endlich ihre Nachrichten entziffern zu können. Die Entercrew gelangt auch an Bord, doch wird ihr eigenes Schiff von einem Torpedo zerstört.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Verleih-DVD bietet abgesehen von einigen Filminfos im beiliegenden Booklet keine Extras zum Film. Lediglich der deutsche Kinotrailer (Dolby 5.1) liegt zum Hauptfilm vor. Auf der Disc finden sich aber noch einige weitere Trailer zu diversen Highlight-DVDs wieder. Insgesamt hätte man aber mehr erwarten können, besonders Hintergrundinfos zu "U-571" vermisst man.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich sehr einfach handhaben. Die grafische Gestaltung könnte jedoch besser sein. Gut, dass Hauptmenü bietet ein bewegten Hintergrund, aber wirklich überzeugen kann das nicht. Auch das leichte Meeresrauchen ist nicht wirklich der Weisheit letzter Schluss. Liebe Leute von Highlight, hier hätte man doch weitaus mehr machen können.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität macht einen ordentlichen Eindruck und leistet sich nur in wenigen Szenen leichte Patzer. So z.B. in dunklen Passagen, dort werden Kamerafahrten von einem leichten Schleier verfolgt, der sich besonders auf Flächen gut zu erkennen ist. Außerdem lassen sich in Unterwasseraufnahmen stellenweise leichte Kompressionsartefakte ausmachen. Richtige Klötzchen sind aber nicht zu sehen. Zu den guten Eigenschaften zählt hingegen die gute Detailschärfe, der gute Kontrastumfang und die ordentliche Farbdarstellung. Dropouts sind nur sehr wenige zu sehen. Insgesamt also ein gutes Bild, welches aber noch besser sein könnte. Besonders auf die Komprimierung hätte man mehr Acht geben sollen.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Die großen Erwartungen, die ich in die Tonabmischung gesteckt habe, werden mehr als erfüllt. "U-571" bietet ein überwältigenden Sound, der in jeder Hinsicht alle Register zieht. So klingen sowohl ruhige Passagen, als auch Actionsequenzen sehr weiträumig und sind durchgehend mit realistisch wirkenden Umgebungsgeräuschen versehen. In den unzähligen Schlachten, gibt es zudem urgewaltige Dynamikattacken, die einen regelrecht aus dem Sessel fegen. Selbstverständlich gibt es neben der sensationellen Dynamik auch hervorragend eingemischte Surroundeffekte, die wirklich jeden Surroundfan überzeugen werden. Die Dialoge gehen zudem in keiner Sekunde unter und sind steht´s verständlich und sauber zu hören. Ohne Frage, vergeben wir für diese beispielhafte und fehlerfrei Abmischung den Award "Best Sound".

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Insgesamt eine gute DVD, mit gigantischem Sound.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Natürlich ist es schwer gegen einen Genreklassiker wie "Das Boot" anzukommen. Es gelingt "U-571" auch nicht. Zu komplex geht es in Petersens Meisterwerk zu. Und so will Johnathan Mostows Streifen auch nicht wirklich dieser Mutter aller U-Bootfilme Konkurrenz machen. Vielmehr handelt es sich bei "U-571" um einen spannenden Kriegs-Actionfilm mit routinierter Inszenierung und solidem Schauspiel[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 09/10 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 8
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de