Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  133 Leser online

 
     

Matrix

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 24.11.1999
   
Deutscher Titel: Matrix
Originaltitel: The Matrix
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch und Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Nein
Verpackung: Snapper Box
Kapitel: 38 Chapter
Laufzeit: 131 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der Computerhacker Neo wird von der Rebellin Trinity in die Untergrundgruppe von Morpheus geschleust, die um das Überleben einer von Maschinen versklavten Menschheit kämpft. Weil den Menschen eine computergenerierte Illusion ihrer Realität vorgespiegelt wird, wehren sie sich nicht. Diese artifizielle Matrix kann nur von einem Auserwählten zerstört werden, den Morpheus in Neo gefunden zu haben glaubt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Leider wurden die Specials nicht komplett von der US DVD übernommen. Nichts desto trotz bekommen auch wir deutsche den versteckten Hasen der in fast jeder aufwendigen Filmszene ein Making of bereit hält. Aber auch ein komplette Filmdokumentation ist inkl. deutschen Untertiteln zu finden, ebenso wie die üblichen Biografien der Darsteller. Wer zudem auf die rote Pille klickt findet noch weitere Hintergrundberichte zu Matrix. Die Pille befindet sich im Specials Menü und in der Biografie der Wachowski Brothers.

Besitzer eines DVD Laufwerks bekommen zudem noch weitere Filminfos, Web Links und Hintergrundberichte.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Das Menü wurde endlich mal von dem amerikanischen Vorbild übernommen. Dies lässt sich natürlich sehen. Besonders die Menüwechsel wurden aufwendig gestaltet, aber auch das Hauptmenü mit der ergreifenden Musik von Enigma macht eindruck. Einziges Manko ist das nicht bewegte Kapitelmenü. Dank sehr guter Benutzerführung und exzellenter Übersicht gehört das Menü zu den besten aus dem Hause Warner.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Das Bild liegt wie bereits die Code 1 DVD auf hohem Niveau. Die Schärfe ist beispielhaft, der Kontrast zeigt in dunklen Szenen noch kleinste Details und auch die starken Blautöne werden sehr gut wiedergegeben. Leider fällt aber auch hier etwas Bildrauschen auf, welches in dunklen Passagen des Films schon mal etwas störend wirkt. Auch die Kompression könnte stellenweise besser sein.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Dolby Digital Ton spiegelt all das wieder, was sich ein anspruchsvoller Cineast wünscht. Kräftige Bässe, die mit unwahrscheinlichem Druck sämtliche Schüsse bis hin zur Explosionen sehr präzise wiedergeben. Weiterhin wird der weiträumige Soundtrack und die unzähligen Surroundeffekte überzeugen, die mit aller Wucht aus allen erdenklichen Ecken dröhnen. Die deutschen, sowie die englischen Dialoge bleiben dabei durchgehend verständlich und klar ortbar.

Auch über Dolby Surround Wiedergabe kommt ein tolles Kinofeeling auf, die Dynamik ist immer noch abgrundtief, die Surroundeffekte sind klar ortbar und auch die Räumlichkeit ist im Pro Logic Betrieb recht gut.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Die DVD ist im großen und ganzen eine wirklich empfehlenswerte DVD.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Matrix

(RC 2 )
 

Matrix

(RC 1 )
 

Matrix - Ultimate Collection

(RC 2 )
 

Matrix Reloaded

(RC 2 )
 

Matrix Reloaded - Ultimate Collection

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 19
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de