Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  106 Leser online

 
     

Atlantis - The Lost Empire

2-Disc Collector´s Edition

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 11.02.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 29.1.2002
   
Deutscher Titel: Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Originaltitel: Atlantis - The Lost Empire
Land / Jahr: USA 2001
   
Regie:  Gary Trousdale, Kirk Wise
Darsteller:  Michael J. Fox , Leonard Nimoy , James Garner , Cree Summer , Corey Burton , John Mahoney
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch DTS 5.1
Englisch, Französisch Dolby Digital 5.1 EX
Kommentar Dolby Digital 2.0 Surround
Untertitel: Englisch, Französisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel: 19
Laufzeit: 96 Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern PG
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der junge Sprachwissenschaftler Dr. Milo Thatch forscht seit Jahren, um das Geheimnis der verloren gegangenen Kultur Atlantis zu lösen. Doch niemand will seine Forschungsreise unterstützen, die das Rätsel endgültig lösen soll.
Doch unverhofft kommt oft – ein alter Bekannter seines Onkels, der reiche Industrielle Preston Whitmore wirbt Milo an, um eine Expedition in die versunkene Kultur zu führen.
Anfangs noch euphorisch über seine professionelle Crew, wird Milo relativ schnell ernüchtert, als er merkt, was das eigentliche Interesse seiner Mitstreiter an Atlantis ist...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wieder einmal liefert Disney eine DVD, die so viele Extras enthält, dass eine Auflistung fast unmöglich erscheint. Wir wollen dennoch versuchen, einen Überblick über das vorhandene Extramaterial zu geben.

DVD 1
Visual Commentary: hierbei handelt es sich nicht um einen Visual Commentary wie man ihn von z.B. "Ghostbusters" kennt – wo die Sprecher als Silhouetten eingeblendet wurden – , sondern vielmehr um einen interaktiven Kommentar. Ähnlich wie bei "Matrix" oder "Moulin Rouge" wird an bestimmten Stellen der Film unterbrochen und es werden zusätzliche kleine Clips eingeblendet. Hier bekommt an diesen Stellen dann jeweils die Sprecher des Kommentars zu sehen, die eine kurze Einleitung zu den jeweiligen Zusatzinfos liefern. Diese bestehen aus Storyboards, Deleted Scenes und Ähnlichem. Wenn man die Zeit hat, sollte man sie sich auf jeden Fall nehmen, denn dieser Visual Commentary gehört zu den besten und interessantesten Features dieser DVD.
Audio Commentary: dieser Audiokommentar stellt quasi die Basis für den Visual Commentary dar. Wer also keinen Wert auf die zusätzlichen Informationen des Visual Commentary legt, findet hier einen reinen Audiokommentar vor, der alleine schon sehr informativ ist.
DisneyPedia - Atlantis, Fact or Fiction: in einer Art Slideshow sind hier kurze Clips über den Mythos Atlantis anwählbar.
Sneek Peaks: Werbetrailer in 5.1 zu anderen Disney-DVDs.

DVD 2
Nach der Einleitung durch den "Whitmore Industries Industrial Film", in dem unter anderem die Navigationsmöglichkeiten durch die DVD vorgestellt werden, gelangen wir zur schon erwähnten Auswahl der Menü-Modi. Im Folgenden wird das Bonusmaterial so vorgestellt, wie es sich im "Explore"-Modus präsentiert.
HISTORY
In dieser Sektion erzählen zahlreiche Crew-Members über die Legende von Atlantis und wie es eigentlich dazu kam, dass dieser Film entstand. In drei verschiedenen Featurettes ("The Journey Begins", "Creating Mythology", "How To Speak Atlantean") erfahren wir außerdem über die Pre-Production-Phase und schließlich auch noch einige Beispiele von Wörtern in der Sprache "Atlantean". "The Shepherd´s Journal" besteht aus Texttafeln und Bildergalerien, die näher auf das geheimnisvolle Buch eingehen. Außerdem kann man in einer interaktiven Edition des Buches blättern – verstehen wird man allerdings nicht viel, ist das Buch doch in "Atlantean" geschrieben.
STORY AND EDITORIAL
In der knapp 12-minütigen Featurette "Finding The Story" wird näher auf die Entwicklung der Geschichte im Film eingegangen. Wir erfahren, dass die Story im Laufe der Entstehung des Filmes immer weiter entwickelt wird, wir bekommen einige Storyboards zu sehen und können so einen guten Einblick in die Arbeit der Filmemacher erhaschen.
Weiter findet man hier vier Deleted Scenes vor. Die erste gelöschte Szene ("The Viking Prologue") liegt voll animiert im anamorphen Bildformat und in 5.1-Ton vor, die anderen 3 Szenen sind lediglich als Storyboardsequenzen mit Tonunterlegung vorhanden.
Unter "Original Treatment" sind wieder Texttafeln mit Storyboard-Auszügen zu verstehen.
ART DIRECTION
Neben einer etwa 11-minütigen Featurette über die künstlerische Gestaltung, findet man hier vor allem Bildergalerien mit frühen Entwürfen und Skizzen vor.
ANIMATION PRODUCTION
In 3 Unterrubriken ("The Characters", " Setting The Scene", "Layouts And Backgrounds") bekommen wir Featurettes über die Synchronarbeiten (12 Minuten), die Gestaltung und Entwicklung der Hauptfiguren (26:15) sowie die Ausgestaltung der verschiedenen Locations (etwa 12 Minuten).
Außerdem gibt es hier wieder Bildergalerien (Skizzen, Entwürfe, usw.) sowie Animationstests der im Film vorkommenden Figuren. Hier findet man auch das einzige Multi-Angle-Feature dieser DVD.
DIGITAL PRODUCTION
Wie der Name schon sagt, geht es hier um jene Komponenten des Filmes, die digital am PC erstellt werden. In einer etwa 10-minütigen Featurette bekommen wir frühe CGI-Entwürfe und Informationen über die Arbeit am PC geboten. Die etwa 6 Minuten dauernde Featurette "Digital Production Tests" offeriert einen Einblick in verschiedene Testsequenzen und frühe Entwicklungsstufen einzelner Szenen.
In weiterer Folge kann man sich verschiedene Bildergalerien und kurze Animationstests zu den verschiedenen Fahrzeugen und Charakteren zu Gemüte führen.
MUSIC & SOUND
Etwa 9-minütige Featurette, die sich mit den Soundeffekten und dem Score beschäftigt.
PUBLICITY
Hier kann man sich noch einmal vier Trailer – darunter drei Teaser-Trailer – sowie eine Bildergalerie mit Beispielen der Werbekampagne für "Atlantis" ansehen.

Bleibt am Ende noch zu erwähnen, dass ein Großteil des Bonusmaterials in anamorpher Abtastung vorliegt. Auf den ersten Blick wird man von den umfangreichen Extras schier erschlagen, nimmt man sicher aber die Zeit und geht sie von vorn bis hinten durch, so wird man das nicht bereuen. Die Extras sind nicht nur quantitativ überwältigend, nein, sie können auch inhaltlich gefallen. Alleine schon der Visual Commentary ist den Kauf dieser DVD Wert.
Fast hätte ich jetzt vergessen, noch auf das "Hidden Feature" hinzuweisen, das sich obligatorisch auf Disney "Collector´s Edition"-DVDs finden lässt. Um dies zu finden, empfiehlt es sich, die verschiedenen Menü-Modi ein wenig zu durchforsten.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Nach einer animierten Einleitung gelangt man in das schön animierte Hauptmenü, von wo aus man weiter in die einzelnen Untermenüs navigieren kann. Leider wurde die Kapitelanwahl nicht mehr animiert, nichtsdestotrotz präsentiert Disney hier wieder ein beeindruckendes Menü.

Für die Bonus-DVD hat man sich dieses Mal etwas neues überlegt – das Bonusmaterial ist über 3 Wege erreichbar. Wählt man am Anfang "Explore" aus, so kommt man wie gewohnt in ein herrlich animiertes 3-D Menü, das wiederum in Untermenüs, nach Themen sortiert, das Extramaterial erreichen lässt. Wählt man allerdings "Tour", so kann man sich fast das gesamte Bonusmaterial als zusammenhängende, 119 Minuten dauernde Dokumentation ansehen. Wem dies auch nicht zusagt, der bekommt unter "Files" die Möglichkeit geboten, die Extras auf 8 Seiten ohne großartige Animation nacheinander auszuwählen. Man muss sich in diesem Modus dann nicht durch aufwändig animierte Menü mit langen Übergängen quälen. Aber von Qual kann bei diesen großartigen Menüs sowieso nicht die Rede sein...

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Wie erwartet bekommt ein fast perfektes Bild geboten. Das ist auch kein Wunder, handelt es sich doch um einen astreinen Digitaltransfer. Leider erreicht das Bild nicht ganz jene Referenzwerte, die man von "Dinosaur" oder auch "Tarzan" und "The Emperor´s New Groove" gewohnt ist. Grund dafür ist die an einigen wenigen Stellen auftretende Überschärfung, die bei den harten Kanten zu Doppelkonturen führt.
Ansonsten präsentieren sich aber alle Bildanteile in absoluter Höchstform. Die Farben sind sehr kräftig und lebendig, die Bildschärfe ist klarerweise überdurchschnittlich und an Bildrauschen ist gar nicht zu denken.
Auch die Kompression ist im Großen und Ganzen sehr gut, wenngleich sich hin und wieder doch leichte Treppchenmuster bemerkbar machen.
Die Mängel halten sich aber in Grenzen, sodass zwar das Referenzsiegel nicht erreicht werden kann, einem "Sehr Gut" aber nichts im Wege steht.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Auch tontechnisch hat die DVD einiges zu bieten. So steht wieder einmal DTS oder Dolby Digital zur Wahl. Egal für welche Variante man sich entscheidet, man bekommt einen wuchtigen, mit Surroundeffekten gespickten 5.1-Ton geboten. Besonders im Endkampf um Kida erkämpft sich der ausgezeichnete Soundtrack das Referenzsiegel. Hier wimmelt es gerade zu von bidirektionalen Effekten.

Insgesamt überzeugt der Ton durch eine ausgezeichnete Dynamik und den gekonnten Einsatz des Basskanals. Auch ruhige Sequenzen wirken hervorragend ausbalanciert.
Zwischen dem DTS- und dem Dolby Digital-Track besteht fast kein Unterschied, jedoch werden Besitzer eines EX-fähigen Receivers in diesem Fall mit Sicherheit zur Dolby-Spur tendieren, da nur diese den zusätzlichen Back-Center zu bieten hat.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Diese DVD ist so gut wie perfekt. Technisch fast nicht besser machbar, kann vor allem die mehr als üppige Bonusausstattung überzeugen. Da kann selbst ein "Terminator 2" nicht mehr mithalten. Fast möchte man sagen, dass es sich hier um die beste - zur Zeit am Markt befindliche - DVD handelt – gäbe es da nicht die ebenfalls ausgezeichneten Rc1-DVDs von "Dinosaur" oder die "Ultimate Toy Story Box", ebenfalls Disney-Produktionen, die perfekt gelungen sind.

Jedenfalls aber beweist Disney wieder, dass sie – wenn sie wollen – mit die besten DVDs produzieren können. Leider bekommen wir in Deutschland zumeist nur abgespeckte Versionen geboten – im Juli werden wir sehen, ob Disney dies endlich mit der "Special Edition" von "Atlantis" beenden wird oder ob wieder das eine oder andere Extra fehlen wird.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Atlantis - Deluxe Edition

(RC 2 )
 

Ducktales - Der Film

(RC 2 )
 

Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes

(RC 2 )
 

Lost in Space

(RC 2 )
 

Lost in Space

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de