Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  128 Leser online

 
     

Alamo

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.07.2000
   
Deutscher Titel: Alamo
Originaltitel: The Alamo
Land / Jahr: USA 1960
   
Regie:  John Wayne
Darsteller:  John Wayne , Richard Widmark , Laurence Harvey , Richard Boone , Frankie Avalon
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch und Französisch Stereo, Deutsch, Italienisch und Spanisch Mono
Untertitel: Deutsch, Deutsch + Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 36 Kapitel
Laufzeit: 155 Min. (exakt) Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

1836, die amerikanischen Texaner erheben sich gegen die mexikanische Obrigkeit. Jim Bowie und William Travis befestigen die Mission Alamo, um den General Santa Anna und seine 7.000 Mann auf ihrem Marsch gegen den texanischen General Sam Houston aufzuhalten. Verstärkung erfahren sie durch die Freiwilligen unter Davy Crockett und James Bonham. 11 Tage können die 187 Texaner Alamo gegen den übermächtigen Santa Anna halten. Nachdem die Frauen der Verteidiger die Mission verlassen durften, stürmen mexikanische Truppen Alamo und töten alle.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet als Zusatz den originalen Kinotrailer und eine Filmdokumentation "John Wayne´s The Alamo", mit interessanten Interviews und Bildern vom Set. Außerdem werden insgesamt 5 Sprachfassungen und jede Menge Untertitel geboten. Etwas schwach ist jedoch die Tatsache, dass z.B. zu Begin des Films die englische Einleitung nicht automatisch deutsch untertitelt wird. Hier muss man tatsächlich immer die Untertitel hinzuschalten.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist nur sehr einfach und schlicht gestaltet. Die gute Bedienung und die verständliche Übersicht sind aber sehr gelungen. Filmbedingt voll und ganz ausreichend.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das anamorph abgetastete Bild ist erstaunlich gut, keineswegs sieht man der Bildqualität die 40 Jahre an. Nur minimales Rauschen in einigen Szenen zeigen leichte Spuren des hohen Alters. Ansonsten ist das Bild sehr farbenfroh und knackscharf. Auch der Kontrast ist den gesamten Film über sehr konstant. Kompressionsartefakte gab es zu dem auch nicht. Einfach klasse.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der englische und französische Ton liegen in Stereo vor und klingen dementsprechend etwas offener als die restlichen Monofassungen. Nichtsdestotrotz bieten alle Tonspuren eine verständliche Dialogwiedergabe und ein sauberes, stellenweise jedoch etwas dumpfes Klangbild, wovon die Dialoge jedoch nicht betroffen sind. Altersbedingt vollkommen ok.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Qualitativ zeigt sich Alamo in Bestform. Aber auch die Ausstattung ist ganz akzeptabel ausgefallen. Insgesamt, besonders für Fans eine lohnenswerte Anschaffung.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Anamorphes Bild und ein guter Originalton lassen diese DVD zur Empfehlung werden. Wer allerdings auf den deutschen Ton angewiesen ist, muß einen Punkt bei der Gesamtwertung abziehen.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de