Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

From Dusk Till Dawn 3

The Hangman´s Daughter

  

Getestet von Lasse Hambruch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 09.09.2004
Verleihfenster: 29.06.2004
Im Handel ab: 06.09.2004
   
Deutscher Titel: From Dusk Till Dawn 3
Originaltitel: From Dusk Till Dawn 3
Land / Jahr: USA 2000
Genre: Horror
   
Regie:  P.J. Pesce
Darsteller:  Marco Leonardi , Michael Parks , Temuera Morrison , Orlando Jones , Danny Trejo , Kevin Smith
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 94 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine Jugendfreigabe
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Ufa Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Wie alles begann! Mit knapper Not seinem Tod entkommen, flieht der Outlaw Johnny Madrid vor seinem Henker - ausgerechnet mit des Henkers wunderschöner Tochter Esmeralda an seiner Seite. Mit seinen Verfolgern auf den Fersen kommen Johnny, seine Gang und Esmeralda in der Abenddämmerung in ein Lokal, das von Vampiren geführt wird. Die Hohe Priesterin der Vampire hat es schnell auf Esmeralda abgesehen, um aus ihr die Halb-Mensch, Halb-Vampir Prinzessin Santanico Pandemonium zu erschaffen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Als so genanntes "Extra" gibt es nur eine kleine Trailershow. Das kann ja manchmal ganz nett sein. Wenn diese Trailershow dann aber aus uralten DVDs wie die von "Das Fünfte Element" oder "Tattoo" besteht, dann macht das Ganze nur wenig Sinn.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Hauptmenü präsentiert sich in schönem Gewand. Eine Filmsequenz bildet die Einleitung zu einem rundherum gelungenem Hauptmenü. Musik gibt es keine, dafür hat Universum aber den Originaltext aus der jeweiligen Filmszene gelassen. Die Untermenüs sind dann aber gähnend langweilig. Es gibt keinerlei Animationen, von Menüübergängen einmal ganz zu schweigen. Akustische Signale wie Dialoge oder Musik bleiben ebenfalls aus. Zudem gibt es einen kleinen Fehler im Menü. Bei der Trailershow steht oben ganz groß "From Dusk Till Dawn 2". So etwas ist natürlich nicht gerade rühmlich und wirft nicht das beste Licht auf die Macher dieser DVD.

Mit dem Hauptmenü können wir zufrieden sein. Sonst bietet das Menü nichts Nennenswertes.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das Bild hat von Regisseur P.J. Pesce einen ganz eigenen Stil bekommen. Die Farbgebung und der Kontrast sorgen für unglaublich kräftige und warme Farbtöne. Diese eigenwillige Farbgebung unterstreicht zusätzlich den Westernstil, den der Film ja zweifellos hat. In einigen Szenen wird mit einem unglaublich steilen Kontrast gearbeitet. Dort kann man nicht mehr unterscheiden, ob der der Sand im Bild tatsächlich noch Sand ist oder Schnee.

Störend sind allerdings die Verschmutzungen, die immer wieder in Form von schwarzen Punkten zu sehen sind. Die Schärfe hat so ihre lieben Probleme mit dem Farbstil. Durch diesen erreicht das Schärfeverhalten meist nur ein angenehmes Niveau. Nur sehr selten ist von einem knackscharfen Bild zu sprechen. Gut ist hingegen das Verhalten der Kompression. Obwohl die Bitrate nicht den höchsten Wert erreicht, so gibt es doch kaum Blockbildung oder dergleichen zu beobachten. Das Rauschverhalten ist zwiespältig. Vor allem in dunklen Szenen ist es deutlich auszumachen. Sonst ist es durchweg leicht auszumachen.

Der Bildtransfer geht in Ordnung. Dafür, dass es sich um eine Direct-to-Video Produktion handelt, ist das Ergebnis absolut in Ordnung.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Vom Ton her hat der Film wirklich gute Ansätze zu bieten - erst recht wenn man bedenkt, dass bei diesem Budget sicher nicht viel für die Sounddesigner übrig geblieben ist. Dennoch hat der Film einige sehr gute Effekte zu bieten. Die Schießereien werden immer sehr räumlich wiedergegeben und auch bidirektionale Effekte bleiben nicht aus. Dazu kommt eine Stereofront, die einen sehr differenzierten Klang aufweisen kann. So reiten Pferde immer sehr schön von links nach rechts und vice versa. Dass es zu keiner besseren Note reicht, liegt eindeutig daran, dass diese guten Ansätze nicht immer anzutreffen sind. In einigen Szenen ist der Ton etwas schwachbrüstig. Gleiches gilt auch für den Subwoofer, der zwar seine starken Momente hat, aber keinesfalls dauerhaft überzeugen kann. Die Dialogverständlichkeit ist über weite Strecken hin sehr gut. Nur bei sehr genauem Hinhören sind leichte Verzerrungen auszumachen.

So bleibt letzten Endes unter dem Strich ein knapp guter Ton, der hin und wieder einige Überraschungen parat hält.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

So, nun hat es "From Dusk Till Dawn 3" auch bei uns auf einen Silberling geschafft. In Amerika gibt es schon seit ewigen Zeiten die Box mit allen drei Teilen auf DVD. Allerdings sollten die letzten zwei Teile nicht in einem Atemzug mit dem ersten Teil genannt werden, dessen Titel wir aus gegebenen Gründen besser verschweigen. Die Nachfolger des ersten Teils können in keiner Hinsicht mithalten. War der zweite Teil richtig mies, so ging es mit dem dritten wieder etwas aufwärts, ja er bietet sogar etwas Fun. Voraussetzung hierfür ist aber, dass man ihn als einen eigenständigen Film betrachtet und ihn nicht mit dem Erstling vergleicht, denn dann wird es wieder schwierig, dem Film etwas Gutes abzugewinnen. Nichtsdestotrotz können wir froh sein, dass es die beiden Teile nun auch in Deutschland zu erwerben gibt - und Dank des neuen Jugendschutzgesetzes steht auch keine Indizierung bevor.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Breaking Dawn

(RC 2 )
 

Dawn Of The Dead

(RC 2 )
 

Ein Date mit Hindernissen

(RC 2 )
 

From Dusk Till Dawn

(RC 2 )
 

From Dusk till Dawn

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de