Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  123 Leser online

 
     

Scream 3

Dimension Collector´s Series

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.07.2000
   
Deutscher Titel: Scream 3
Originaltitel: Scream 3
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Wes Craven
Darsteller:  David Arquette , Neve Campbell , Courteney Cox , Patrick Dempsey , Scott Foley , Lance Henriksen , Jenny McCarthy
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1, anamorph
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: beidseitig bedruckter Einleger mit Kapitelindex, Englisch & Französisch
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 29 Kapitel
Laufzeit: 117 Min. Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern USA: R / Dtl.: 16 Jahre
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Dimension Films
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Sidney Prescott ist zurück. Im dritten Teil der (nachträglich deklarierten) Trilogie macht der Killer erneut Jagd auf die Überlebenden von Woodsboro. Passenderweise wird im Film gerade Stab 3 gedreht und so bietet sich diese Kulisse natürlich wunderbar für ein paar nachträglich durchgeführte Morde an. Auch diesmal mit dabei: Ex-Cop Dwight ´Dewey´ Riley und Reporterin Gale Weather´s. Achja - und der Mann mit der Maske. Scary!

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Scream 3 DVD darf sich getrost als Deluxe Edition bezeichnen. Solch umfangreiche Zugaben sind wirklich sehr selten zu finden: Audio Kommentar von Wes Craven und Crew, massenweise Outtakes, Behind The Scenes Featurette, Deleted Scenes, dutzende TV Spots (länger als ein Werbeblock im Free TV), Theatrical Trailer, Cast & Crew Bios und das Musikvideo von Creed zum Film. Achja: selbstverständlich darf auch ein alternatives Ende nicht fehlen. Die Outtakes und Deleted Scenes haben eine passable Qualität, kommen aber selbstverständlich nicht an den Hauptfilm heran. Andere Kollegen der schreibenden Zunft, mögen sich unter " Making of deleted Scenes & Outtakes" im DM-Spezial Bereich vielleicht einmal erklären lassen, warum Outtakes und Deleted Scenes manchmal so "schlecht" aussehen.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Auch hier weiss die Deluxe Edition komplett zu überzeugen. Die Menüs sind durchgehend animiert, sehen dazu noch schrecklich schick aus und sind prächtig zu bedienen. Der Hintergrund ist ständig in Bewegung und zeigt eine Collage aus verschiedenen Szenen des Films.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Wie schon bei den Extras und den Menüs legt Dimension Home Video hier die Messlatte höher und bietet ein anamorphes Bild im Verhältnis 2,35:1. Die Farben wirken knackig, der Kontrast kann überzeugen und auch nach eventuellen Artefakten eines digitalen Rauschfilters sucht man vergebens. Auch wenn keine Drop Outs auszumachen sind, schmälern eine etwas geringe Tiefenschärfe und manchmal leicht sichtbare Kompressionsartefakte in dunklen Bildelementen den Sehgenuß. Alles in Allem kann das Bild jedoch durchgängig überzeugen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Ton stellt keinen neuen Rekord auf, hier haben Filme wie Godzilla und Armageddon eindeutig die Nase vorn. Davon abgesehen klingt der Ton jedoch prima, die Dialoge sind gut verständlich und hier und da kommt auch mal Leben in die Surrounds. Wie gesagt, verdient sich die DVD keine Goldmedaille in dieser Disziplin, die Vergabe einer silbernen Plakette erscheint jedoch mehr als fair.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Obwohl Scream 3 inhaltlich nicht mit den beiden ersten Teilen mithalten kann (das Drehbuch kam diesmal von Ehren Kruger und nicht von Kevin Williamson), zeigt Dimension jedoch, wie heutzutage eine DVD aussehen kann. Der Titel überzeugt in allen Disziplinen und gibt dem Käufer das gute Gefühl, für sein Geld eine reiche Ausstattung erhalten zu haben.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Leichte Schwächen bei Bild und Ton werden durch die sehr gute Ausstattung teilweise ausgeglichen. Das Bild ist jedoch nicht gut genug, um dieser DVD die Höchstnote in der Gesamtwertung zu bescheren. Erfreulich ist aber, daß sowohl die englische als auch die deutsche Tonspur in dts vorliegen.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Millennium

(RC 2 )
 

Scream (16)

(RC 2 )
 

Scream 3

(RC 2 )
 

The Crow

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de