Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  99 Leser online

 
     

Goldfinger

James Bond 007

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 31.08.2000
Verleihfenster: Nein
   
Deutscher Titel: James Bond 007 - Goldfinger
Originaltitel: James Bond 007 - Goldfinger
Land / Jahr: GB 1964
   
Regie:  Guy Hamilton
Darsteller:  Sean Connery , Gert Fröbe , Shirley Eaton , Honor Blackman , Tania Mallett , Harold Sakata , Bernard Lee , Desmond Llewelyn ,
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch Mono
Untertitel: Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Englisch, Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste mit 8.seitigem Booklet)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 32 Kapitel
Laufzeit: 106 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

James Bond is back. Diesmal versucht der bitterböse Goldfetischist Auric Goldfinger, Fort Knox in den USA zu knacken und die Goldreserven der USA nuklear zu verseuchen. Klar, daß Bond ihm das Handwerk legt und, mal wieder, die Welt und einige Frauen glücklich macht.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Zunächst darf das enthaltene Booklet als besondere Besonderheit herhalten. Es umfaßt auf acht Seiten nicht nur allerlei Information, es ist auch hier und da inhaltlich falsch. Richtig falsch ist auch der Kapitelindex auf dem Booklet - er gehört komplett zu "Liebesgrüße aus Moskau". Peinlich! Ansonsten gibt´s jedoch reichlich Goodies zu finden, u.a. ein Making-Of, einen Audio-Kommentar des Regisseurs, eine weitere Doku "Das Goldfinger Syndrom" sowie einen Trailer.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Ich schließe mich hier Christian Auth bezüglich der anderen Bond Teile an. Die Menüs sind wirklich sehr schick, animiert und lassen keine Wünsche offen. Wenn da nur nicht nach jedem Tastendruck eine Animation käme... das kann manchmal regelrecht nerven. Auch ist es rätselhaft, warum man bei jeder der Bond DVDs zunächst die Sprache auswählen muß. Sollte sowas nicht bereits abgeschafft sein?!

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Zunächst einmal ist das Bild anamorph und auch, trotz des hohen Alters, noch sehr schön anzusehen. Natürlich gibt es hier und da leichte Drop-Outs und auch ein Rauschen ist, gerade bei dunklen Aufnahmen, auszumachen. Da haben aber jüngere Filme schon wesentlich schlechter ausgesehen. Alles in allem kann man hier zufrieden sein.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Was mono ist, soll auch mono bleiben. Zumindest dann, wenn keine separaten Spuren mehr vorliegen. Im Falle dieses Bonds ist dies der Fall und MGM hat gut daran getan, dies auch so zu belassen. Gott sei dank wurde der Ton auf Front links und rechts gelegt, so daß zumindest angeschlossene Subwoofer ein bißchen mitwippen dürfen. Wunder darf man nicht erwarten, aber im Vergleich zu Dr.No ist der Sync traumhaft und auch die übersteuerten Peaks sind nicht vorhanden. Ein gutes Beispiel, wie gut 36 Jahre alter Ton noch klingen kann.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Für Fans ein Muß, für alle anderen trotzdem eine lohnenswerte Anschaffung. Die Extras sind wirklich interessant und, sieht man vom Booklet ab, sehr gut recherchiert und zeigen mehr als manche Werbefilme. Das gibt insgesamt den Daumen nach oben!

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Gerne wüde ich der DVD mehr Punkte geben, weil die Extras und der (nicht gewertete) Film so klasse sind, aber Bildqualität, Ton und die genannten Kleinigkeitenlassen nicht mehr als drei Punkte zu.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Der Morgen stirbt nie

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Diamantenfieber

(RC 2 )
 

Feuerball

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de