Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

2 Singles in L.A.

EMS - Movie Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 04.08.1999
   
Deutscher Titel: 2 Singles in L.A.
Originaltitel: Til there was you
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste, Programmheft)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 12 Kapitel
Laufzeit: 109 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: EMS - The DVD Company
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Gwen und Nick scheinen wie füreinander geschaffen. Doch seit ihrer Kindheit macht das Schicksal ihrer Freundschaft immer wieder Striche durch die Rechnung. Als sie sich als Erwachsene in L.A. wiedersehen, scheint sich erneut alles gegen ihre Liebe verschworen zu haben. Nick, inzwischen ein erfolgreicher, wenn auch viel kritisierter Architekt, geht mit der egozentrischen Schauspielerin Francesca, für die ausgerechnet Gwen als Ghostwriter eine Autobiographie schreiben soll. Doch diesmal kommt alles anders.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die EMS bietet auch hier wieder jede Menge Hintergrundinfos zum Film, die wie üblich von einem Sprecher zitiert werden. Zudem finden sich noch 3 Trailer aus dem bestehenden Filmprogramm auf der zweischichtigen DVD wieder.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Grafisch gelungenes Menüdesign mit Hintergrundmusik und einigen tollen Überblendeffekten im "Specials" Untermenü. Aber auch die Kapitelwahl mit bewegten Filmfenstern kann grafisch wie bedienungstechnisch überzeugen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Diese DVD zählt klar zu den besseren EMS Titeln, den der Betrachter bekommt ein sehr scharfes und kontraststarkes Bild geboten. Leider wird dieser gute Eindruck von auffälligen Rauschmustern in flächigen Hintergründen getrübt.

Schade das der Bildtransfer nicht anamorph codiert wurde.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Die Dolby Surround Spur bietet eine saubere und weiträumige Atmosphäre mit guter Dynamik und teilweise ganz ordentlichen Effekten. Die Dialoge kommen dabei sehr deutlich und klar ortbar aus der Mittenbox.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Außer deutliche Schwächen im Bild eine wirklich gute DVD aus dem Hause EMS.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Escape from L.A.

(RC 1 )
 

L.A. Confidential

(RC 2 )
 

L.A. Crash

(RC 2 )
 

L.A. Without a Map

(RC 2 )
 

Leben und Sterben in L.A.

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de