Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

Star Trek: Borg Fan Collective

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.08.2006
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 20.07.2006
   
Deutscher Titel: Star Trek: Borg Fan Collective
Originaltitel: Star Trek: Borg Fan Collective
Land / Jahr: USA 1985-2005
Genre: Science Fiction
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Patrick Stewart , Kate Mulgrew , Scott Bakula
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: DigiPak
Kapitel: 4
Laufzeit: 698 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (4x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Disc 1: Star Trek: Enterprise "Regenerationen" – Episode 049, Star Trek: The Next Generation "Zeitsprung mit Q" – Episode 142, Star Trek: The Next Generation "In den Händen der Borg" – Episode 174, Star Trek: The Next Generation
"Angriffsziel Erde" – Episode 175

Disc 2: Star Trek: The Next Generation "Ich bin Hugh" – Episode 223, Star Trek: The Next Generation "Angriff der Borg, Teil I" – Episode 252, Star Trek: The Next Generation "Angriff der Borg, Teil II" – Episode 253, Star Trek: Voyager
"Skorpion, Teil I" – Episode 168

Disc 3: Star Trek: Voyager "Skorpion, Teil II" – Episode 169, Star Trek: Voyager
"Die Drohne" – Episode 196, Star Trek: Voyager "Das ungewisse Dunkel" – Episode 824

Disc 4: Star Trek: Voyager "Unimatrix Zero, Teil I" – Episode 246, Star Trek: Voyager "Unimatrix Zero, Teil II" – Episode 247, Star Trek: Voyager "Endspiel" – Episode 828

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras sind rar, so rar, dass man auf der Verpackung sogar "Star Trek: Enterprise in Widescreen" verspricht. Da es sich hier um eine Zusammenstellung verschiedenster Episoden aus dem Star Trek Universum handelt, gibt es nur bereits bekannte Extras - nämlich jene, die speziell an die einzelnen Episoden gekoppelt sind. So gibt es einen Audiokommentar und drei Textkommentare von Spezialist Michael Okuda. Das muss reichen...

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü dieser speziellen Sammlung ist leidlich dröge ausgefallen. Sieht man vom tristen Design ab (das sehr Borg-like ist), bleibt eine immerhin sinnvolle Navigationsstruktur übrig, die allerdings dadurch auch nicht ansprechender wird. Animation sucht man leider vergeblich.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild präsentiert sich sehr wechselhaft. Das liegt daran, dass diese Box drei verschiedene Serien präsentiert, von denen die älteste 1987 startete und somit vor fast 20 Jahren produziert wurde. Da seinerzeit auf Film gedreht und dann allerdings nach dem 3:2 Pulldown für NTSC auf Video weiterproduziert wurde, ist die Bildqualität dementsprechend bescheiden. Bei "ST: Voyager" archivierte Paramout zunächst auf dem digitalen Composite Format D2, bevor es, unseren Informationen nach ab der fünften Staffel, auf Digital Betacam weiterging. Lediglich "Enterprise" wurde digital in voller Auflösung und Farbtiefe in 4:2:2 archviert. Somit bietet die jüngste Serie auch die beste Bildqualität. Insgesamt ist die gebotene Qualität annehmbar, zeigt sie doch, wie stark sich Video in den letzten 20 Jahren entwickelt hat.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Echtes 5.1 gibt es bei dieser Box leider nur bei einer einzigen Episode - der allerersten auf der Ersten Disc, die "Enterprise" entstammt. Alle anderen Mischungen liegen bestefalls in stereo vor, wenngleich "Voyager" künstlich auf 5.1 hochgemischt wurde, was allerdings nur mäßig spektakulär klingt.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Paramout beschert den Fans, wieder einmal, eine Themenbox. Nachdem mit der vierten Staffel von "Enterprise" alle Serien ausgewertet sind, macht sich Paramount nun daran, diejenigen zu bedienen, die bisher, meist aus finanziellen Gründen, nicht zugeschlagen haben.

Dabei wirkt die für rund EUR 30,- erhältliche Box nicht ganz rund, fehlen doch etliche Borg-Folgen aus dem "Voyager"-Universum, auf den achten Film ("Der erste Kontakt"), verzichtete man ganz, obwohl es hierbei ganz speziell nur um die Borg geht. Somit stellt die Box nur einen Ausschnitt dar, eben die beliebtesten Folgen der amerikanischen Fans, ohne das Thema allerdings abschließend zu präsentieren.

Somit mögen Gelegenheits-Fans zugreifen, wahre Serienkenner haben aber sowieso schon die verfügbaren Boxen, oder warten auf die günstigen Half-Season-Boxen, die Paramount momentan von "The Next Generation" veröffentlicht.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der erste Kontakt

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Film

(RC 2 )
 

Star Trek - Treffen der Generationen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de