Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Jesus´ Son

The Funny Life of Fuckhead

  

Getestet von Wolfgang Pabst

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 16.04.2002
Im Handel ab: 19.03.2002
   
Deutscher Titel: Fuckhead
Originaltitel: Jesus´ Son
Land / Jahr: USA / Kanada 1999
   
Regie:  Alison MacNeal
Darsteller:  Billy Crudup , Samantha Morton , Denis Leary , Holly Hunter , Dennis Hopper
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch: Dolby Digital 5.1, Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Kapiteleinleger
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24
Laufzeit: 103 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Layerwechsel bei: 56:00
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Arthaus Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

In den USA bezeichnet man einen Pechvogel als „Fuckhead“. Und genau über einen solchen Zeitgenossen handelt dieser Film. Denn was immer F.H. auch macht, es geht garantiert in die Hose. Eines Tages lernt er Michelle kennen und verfällt mir ihr zusammen den Drogen. Kurz darauf schwängert F.H. Michelle und er beschließt gemeinsam mit ihr ein neues Leben zu beginnen. Wird das alles gut gehen ???

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Der Original Kinotrailer zu Jesus´ Son, die Filmografien der Hauptdarsteller als Texttafeln sowie 6 weitere Trailer aus dem Arthausprogramm befinden sich zusätzlich zum Film auf dieser DVD. Zu wenig...

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü wurde der etwas psychedelischen Handlung des Films angepasst und wirkt wie ein Drogentrip. So verwundert es einen auch nicht, das man sich mit einem Cannabisblatt durch das 4:3 Menü hangelt. Außer den Hintergrundfarben, die sich mit den Auswahlpunkten im Hauptmenü bewegen, wurde nichts animiert. Durch die Farbgebung gleicht es mehr einem Alptraum als einem DVD Menü.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Bildtechnisch sollte man nicht zu viel erwarten. Die von Kinowelt benutzte Vorlage ist zwar weitestgehend frei von Verunreinigungen allerdings rauscht sie sehr stark. Dies ist gerade am Anfang in diversen Szenen zu beobachten. Und wie bearbeitet man eine verrauschte Vorlage ??? Man setzt den allseits beliebten Rauchfilter ein. Mit allen seinen bekannten Nebeneffekten. Am meisten hat in diesem Transfer die Bildschärfe gelitten, die , vor allem nach dem Layerwechsel für etwa 10 Minuten auf ein Niveau sinkt, das wirklich nur noch als ausreichend zu bezeichnen ist. Zum anderen tritt bei Laufzeit 81:11 noch ein massiver Bildfehler auf, in der das Bild kurz stoppt und sich über einen Klötzchenhaufen wieder zusammensetzt. Alles in allem nur...

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Die deutsche 5.1 Mischung klingt genrebedingt gut. Die Dialoge kommen klar und verständlich aus dem Center. Wenn es die Handlung erlaubt werden auch Effekte wahrgenommen, die sich meist über die Frontlautsprecher verteilen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die technische Umsetzung überzeugt nicht wirklich. Allerdings muss man davon ausgehen, das auf Grund der qualitativ minderwertigen Filmvorlage nicht mehr aus dem Bild heraus zu holen war. Auch die mangelnden Zugaben drücken unsere Gesamtnote. Lediglich die Hauptsaussage des Film können wir unterschreiben: Drogen sind Scheiße...

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

A Bug´s Life

(RC 1 )
 

Das geheime Leben der Worte

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln - Deluxe Edition

(RC 2 )
 

Das Leben des Brian

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de