Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  113 Leser online

 
     

The Skulls

Alle Macht der Welt

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 16.02.2001
Verleihfenster: Ja
Im Handel ab: 22.05.2001
   
Deutscher Titel: The Skulls - Alle Macht der Welt
Originaltitel: The Skulls
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Rob Cohen
Darsteller:  Joshua Jackson , Paul Walker , Hill Harper , Craig T. Nelson , Leslie Bibb , Christopher McDonald , Steve Harris , William Peterson
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chaperliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 21 Kapitel
Laufzeit: 102 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Von Intelligenz und materiellem Ehrgeiz getrieben, träumt Collegestudent Luke von einem Leben als Top-Anwalt. Der eigentlich unerreichbare, aber plötzlich an ihm interessierte Geheimbund "The Skulls" kann ihm diese Zukunft ermöglichen. Doch als sein bester Freund in der geschlossenen Gesellschaft herumschnüffelt, wehrt sich diese skrupellos.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

In Sachen Zusatzfeatures, ist die DVD wirklich Top, es gibt folgende Extras:

- diverse Trailer (z.B. Frequenzy in beeindruckenden Dolby Digital 5.1 Ton)
- Making of (untertitelt)
- geschnittene Szenen
- Original Kinotrailer (deutsch & englisch)
- Audio Kommentar
- Dolby Digital Trailer

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist vollständig animiert und mit tollen 3D-Grafiken versehen. Die passenden Soundeffekte, die einfache Bedienung und die verständliche Bedienung runden das tolle Menü bestens ab. Ganz klar, hierfür gibt es die Bestnote.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Wie bei allen Kinowelt-DVDs erwarteten wir für eine neue Filmproduktion eine entsprechend gute Bildqualität. Leider kann die DVD die hohen Erwartungen nicht gerecht werden, denn das Bild bietet gerade noch VHS-Qualität und diese Aussage ist in keinster Weise übertrieben. Zuerst dachten wir, dass wir uns vielleicht fälschlicherweise in den geschnittenen Szenen befinden, die ja bekanntlich immer etwas bescheiden aussehen. Nach einem kurzen Check, wurde uns aber klar „dat is der Film“. Kurzerhand riefen wir bei Kinowelt an um zu erfahren, was hier schief gelaufen ist und man antwortete, dass dies die bestmögliche Qualität sei und sich die US-Fassung davon nur gering unterscheide. Na gut, also müssen wir damit leben, ebenso wie Kinowelt mit dem Endergebnis dieses Tests, der erst jetzt beginnen kann:

Das Bild bietet abgesehen von der 16:9 Optimierung keinen wirklichen Lichtblick, alle Werte liegen gerade mal auf VHS-Niveau. Sei es die nur matschige Bildschärfe, das grobkörnige Rauschen, Dropouts oder der grauenvolle Kontrast, der nicht mal richtiges Schwarz sauber darstellen kann. Es ist einfach nichts vorhanden, was man mit dem Namen DVD in Verbindung bringen möchte. Auch wenn Kinowelt hier vielleicht keine Schuld trifft, die Bildqualität gehört in Anbetracht des Alters von gerade mal einem Jahr zu den schlechtesten überhaupt. Wirklich schade.

     
Wertung:
   (mangelhaft)
   
Tontest:

Der Ton liegt glücklicherweise (muss man jetzt wirklich sagen) in DVD-Qualität vor. Man bekommt sowohl einen räumlichen, als auch ein sehr dynamischen Dolby Digital Ton geboten. Surroundeffekte bietet der Film zwar nicht in Massen, dennoch sind einige wirklich gute vorhanden. Die Dialoge sind sehr verständlich und sauber ins Geschehen eingemischt. Hier gibt es wirklich kaum was zu kritisieren. Der englische Ton ist übrigens frei von deutschen Untertitel.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Abgesehen von der grauenhaften Bildqualität ist die DVD wirklich gelungen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Antonias Welt

(RC 2 )
 

Bad Company

(RC 2 )
 

Big Fish

(RC 2 )
 

Das Spiel der Macht

(RC 2 )
 

Die fabelhafte Welt der Amélie

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 5
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de