Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Nachtschicht - Vatertag

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 31.05.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 01.02.2007
   
Deutscher Titel: Nachtschicht - Vatertag
Originaltitel: Nachtschicht - Vatertag
Land / Jahr: Deutschland 2004
Genre: Krimi
   
Regie:  Lars Becker
Darsteller:  Katharina Böhm , Armin Rohde , Minh-Khai Phan-Thi , Ken Duken , Jasmin Gerat , Ercan Durmaz , Anja Kling , Wotan Wilke Möhring , Christian Redl , Axel Prahl , Alexandra Neldel , Óscar O. Sánchez
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Doppelseitiger Einleger
Verpackung: Amaray Clone
Kapitel: 17
Laufzeit: 90 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Highlight Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das Hamburger Ermittlerquartett gerät in eine extrem gefährliche und nervenaufreibende Nacht: Ein Ex-Knacki hat seinen Sohn aus dem Haus der Adoptiveltern entführt. Besonders brisant ist der Fall für die Kriminalbeamten deshalb, weil der Adoptivvater kein Geringerer als der interne Ermittler Simon Kramer ist, der es gerade auf seinen Kollegen Erich Bo Erichsen abgesehen hat ...

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (ungenügend - mangelhaft)
Gestaltung:
 (befriedigend)
Bildtest:
 (befriedigend)
Tontest:
 (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Wie beim ersten Teil gibt es auch hier wieder neben den Anti-Raubkopierer Spot auch den Trailer für alle vier Nachtschicht-Filme. Beim Menü verhält es sich ähnlich und nebenbei herrscht auch hier wieder völlige Abstinenz von Bonusmaterial.

Bei der Ton-Qualität hat sich ebenfalls nichts geändert. Genau wie der Vorgänger bekommen wir hier lediglich TV-Qualität geliefert, was man den Klang auch anhört. Auch die Bildqualität entspricht ungefähr dem Vorgänger. Wieder wirkt der Kontrast zu hart, fällt allerdings dieses Mal deutlicher ins Auge, da helle Flächen zum Überstrahlen neigen. Die Schärfe ist allerdings höchstens auf befriedigendem Niveau. Insgesamt also leicht schlechter.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Mit der vierteiligen ZDF-Reihe NACHTSCHICHT schuf Regisseur Lars Becker ein gleichermaßen spannendes wie auch innovatives Krimi-Format. NACHTSCHICHT beleuchtet die unterschiedlichen Fälle eines Hamburger Ermittlerteams, die sich in den nächtlichen 12 Stunden ihres Einsatzes abspielen. Mit Katharina Böhm, Armin Rohde, Ken Duken und Minh-Khai Phan-Thi in den Hauptrollen entstand eine spannen[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 05/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Nachtschicht - Amok!

(RC 2 )
 

Nachtschicht - Der Ausbruch

(RC 2 )
 

Nachtschicht - Tod im Supermarkt

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de