Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Disney´s Zauberhafte Märchenwelt (Teil 2)

  

Getestet von Wolfgang Pabst

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 26.03.2003
Im Handel ab: 20.03.2003
   
Deutscher Titel: Disney´s Zauberhafte Märchenwelt (Teil 2)
Originaltitel: Disney Fables Volume 2
Land / Jahr: USA 1929 - 1939
   
Regie:  David Hand, Jack Cutting und andere
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 2.0 stereo
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Werbeeinleger
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: pro Film 1
Laufzeit: 51 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die DVD beinhaltet 6 Kurzfilme:

Das hässliche Entlein
Klein-Audlerauge
Eine Farm voller Melodien
Das Zauberschiff
Die alte Mühle
Meer-Babys

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Außer einem interaktiven Spiel (sinniger weise sucht diesmal Donald anstatt Micky einen Schatz im Schloss) sind keine Extras verfügbar. Auch auf die obligatorische Trailershow wurde wieder verzichtet....

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist genauso langweilig wie im ersten Teil. Lediglich der Haupthintergrund wurde ausgetauscht. Ansonsten sind keine Unterschiede festzustellen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Die 6 Filme stammen zum Teil aus einer Sammlung, die in den USA in einer wunderschönen, limitierten Blechdose unter dem Namen Walt Disney Treasures - Silly Symphonies erschienen sind. Die Vorlagen dieser Kurzfilme stammen aus den Jahren 1929 – 1939. Was hier geleistet wurde ist, mit einem kleinen Ausrutshcer, sagenhaft. Die Farben sind meist prächtig und die Bildschärfe tendiert zu sehr gut. Natürlich sind knapp 70 Jahre nicht spurlos an diesen Disney-Klassikern vorbei gegangen. Die auftretenden Helligkeitsschwankungen wären lediglich mit einer kompletten digitalen Bild-für-Bild-Restauration zu beheben gewesen. Auch meint man ab und zu Bilddefekte feststellen zu können. Diese stammen aber mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit aus einem unsauberen Produktionsprozess und dürften auch auf den Originalfolien zu erkennen sein. Die DVD an sich leistet sich weiter keine Schwächen. Bis auf die Tatsache, das der Film „Meer-Babys“ nicht das Niveau, was Farbe und Schärfe betrifft, der 5 anderen Filmchen halten kann. Eines ist sicher, besser wird man diese 6 Filme aus der „Silly Symphonies“ Reihe hier in Deutschland wohl nicht wieder zu Gesicht bekommen, vor allem da die Tin-Box in den Staaten bereits ausverkauft ist.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Beim Ton sollte man die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Zwar wurde ein Upmix auf Stereo vorgenommen, allerdings kommt die Kulisse meist nicht über Mononiveau heraus. Wie dem auch sei, auch der Ton hat nun annähernd 70 Jahre auf dem Buckel. Hier ist eine anständige Restauration, im Gegensatz zum Bildmaterial, wesentlich schwieriger, denn das damalige Equipment war gar nicht für die heutigen Frequenzgänge ausgelegt. Und so klingt selbstverständlich der Ton in allen drei Sprachfassungen etwas angestaubt.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die Bildqualität des zweiten Teils der Märchenwelten überrascht positiv. Dies ist allerdings nur der Veröffentlichung der „Treasure-Box“ aus den USA zu verdanken, für die diese Kurzfilme sorgfältig überarbeitet wurden.
Anstatt einem tollen Doppel-DVD-Set muss sich der europäische Kunde allerdings wieder einmal mit einer stark abgespeckten Variante auf einer DVD 5 zufrieden geben, die im empfohlen Verkaufspreis fast so viel kostet wie die auf 150.000 Stück limitierte und längst ausverkaufte Box in den USA.
Einen Vorteil hat diese Veröffentlichung trotzdem. Klein Adlerauge wird man vergebens auf der USA-Fassung suchen...

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Charmed - Die komplette dritte Season Volume 1

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette erste Season Volume 1

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette erste Season Volume 2

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette fünfte Season Volume 1

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette zweite Season Volume 1

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de