Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  130 Leser online

 
     

Leon

Integral Version

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.03.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1 und Japanisch Dolby Digital 2.0 (Surround)
Untertitel: Englisch und Japanisch
       
Menü: nein
Kapitel: 9 Chapter
Laufzeit: 133 Min. Minuten
FSK: keine FSK Freigabe, sondern -
Regional Code: Code 2 Jp.
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Gaumont / Les Films
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Abgeschottet von der Umwelt lebt der Profikiller Leon in New York und widmet sich neben seiner Berufstätigkeit vornehmlich der Zimmerpflanzenzucht. Das ändert sich, als die zwölfjährige Matilda in sein Leben tritt, die soeben durch einen Mordanschlag ihre komplette Familie verloren hat. Von Leon erhofft sie sich nicht nur Asyl, sondern auch eine Ausbildung als Killerin, um persönlich Rache an den Gangstern zu nehmen. Leon, der in dem Mädchen einen neuen Lebensinhalt findet, willigt ein.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die japan DVD bietet leider kein Menü und somit auch keine Features. Es finden sich lediglich 2 Tonspuren und 2 Untertitel auf der Disc wieder. Ist für den deutschen Film- und DVD Freund aber nicht so tragisch, da man die japanischen Menüs sowieso nicht entziffern kann !!! Was die DVD aber auszeichnet, ist das diese Version nochmals länger ist als der US-Director´s cut.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Bildtest:

Sehr guter anamorpher Bildtransfer, mit exzellenter Detailauflösung und super Kontrast. Selbst in flächigen Hintergründen bleibt das Bild unheimlich ruhig und es treten weder Nachzieher noch Rauschmuster auf.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Der Dolby Digital Sound ist sehr dynamisch und weiträumig abgemischt, nur die gewünschten Surroundeffekte werden hier ein wenig vernachlässigt. Die Dolby Surround Spur ist etwas bassärmer und die Räume geht ein wenig verloren.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Für Sammler auf jeden Fall empfehlenswert da hier die original Cinescope Version vorlag. Ansonsten etwas enttäuschend, da noch nichtmals ein Menü vorhanden ist.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Donna Leon

(RC 2 )
 

Donna Leon

(RC 2 )
 

Leon - Der Profi

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de