Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  104 Leser online

 
     

End of Days

Collector´s Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.04.2000
   
Deutscher Titel: End of Days - Nacht ohne Morgen
Originaltitel: End of Days
Land / Jahr: USA 1999
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1 und Französisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch (Captioned)
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Produktionsnotizen und Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20 Chapter
Laufzeit: 123 Min. Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern Rating R
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Universal Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie es sich für eine Collector´s Edition aus dem Hause Universal gehört fällt das Bonusmaterial sehr reichhaltig aus. Um es nicht zu unübersichtlich zu gestalten gibt es alle Features der Reihe nach:



- Making of (Spotlight on Location)
- Audio Kommentar
- Special Effects Dokumentation (unterteilt in mehreren Chaptern)
- Soundtrack Präsentation mit Musik Video
- diverse Hintergrundberichte in Form von Texttafeln
- original Kinotrailer
- Biographien
- Showcase (Trailer)
- diverse DVD-ROM Features wie Interviews, Web Links etc.



Obendrein gibt es noch optional die französische Fassung und englische Untertitel. Wenn das mal nichts ist.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Grandios, als Menüopening bekommt man einen grafisch perfekten Intro mit tollen Soundeffekten und Animationen zu Gesicht. Hat sich das Menü dann erst mal spektakulär aufgebaut geht es auch gleich weiter. Bei Menüwechsel bekommt man nämlich ebenfalls aufwendige visuelle Effekte geboten, dass gibt natürlich Pluspunkte. Überzeugen kann auch die übersichtliche Struktur und die einfache Handhabung. Einziger Wermutstropfen ist das nicht animierte Kapitelmenü.

     
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
     
Bildtest:

Das Bild zeigt nur minimales, keineswegs störendes Grundrauschen und stellenweise vereinzelte Dropouts. Ansonsten kann man nur sagen: "Erstklassig". Das Kontrastverhältnis ist perfekt gestimmt und auch die Schärfe ist in allen Szenen knackig und lässt noch kleinste Details ausmachen. Auch die Farben des etwas dunkle gehaltenen Film können ausnahmslos überzeugen, ebenso wie die vorbildliche Kompression. Sehr sehenswert.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Wie es sich für ein Schwarzenegger "Äktschen" Film gehört, wurde auf die Tonspur sehr viel Wert gelegt. Zu hören ist das in jeder erdenklichen Szene, man ist quasi immer von feinen bis wuchtigen Umgebungsgeräuschen umgeben. Der tolle Soundtrack spielt dabei sehr räumlich im Hintergrund, natürlich nur bis zur nächsten heftigeren Szene, wo dann auch der Subwoofer mit Volldampf hinzustößt und das heimische Kino zum Erlebnispark verwandelt. Die häufigen Actionszenen sind einfach göttlich abgemischt und werden ohne zu zögern zur Demoscheibe. Ein Leckerbissen für alle Surroundfreunde.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Eine DVD, die in keiner Sammlung fehlen darf. Auch wenn der Film nicht der Überflieger ist, eine sehr empfehlenswerte Scheibe.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

28 Days later

(RC 2 )
 

28 Days later

(RC 2 )
 

30 Days of Night

(RC B )
 

End of Days

(RC 2 )
 

In 80 Tagen um die Welt

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de