Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Dante´s Peak (DTS)

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.03.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch DTS 5.1 und Dolby Digital 2.0 (Dolby Surround)
Untertitel: Japanisch
       
Menü: Ja
Kapitel: 38 Chapter
Laufzeit: 109 Min. Minuten
FSK: keine FSK Freigabe, sondern RatigR
Regional Code: Code 1/ 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Universal Pictures
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Die Bildqualität leidet sehr an digitalen Rauschen, was sich besonders in dunklen Abschnitten des Films zeigt. Die Schärfe ist auch nicht die beste, einzigst kommt der Kontrast und die Farben gut zur Geltung. Dropouts wahren aber keine im Bild.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Die DTS Abmischung klingt überaus weiträumig und detailgetreu. Die Dynamik sprengt hier jeden Rahmen und bringt die Lautsprecher bis ans äußerste ihrer Pegelfestigkeit. Die Surroundkanäle wurden ebenfalls bestens ausgenutzt und liefern einige gute Surroundeffekte, wobei aber vergleichsweise andere Aktionfilme wesentlich mehr direktionale Surroundeffekte bieten. Im gesamten betrachtet aber eine gigantische Soundkulisse. Die Dolby Surround Spur ist immer noch mit einer guten Dynamik gefüttert, jedoch geht im Gegensatz zu DTS jede Räume verloren.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Der DTS Ton hat auf keiner Linie enttäuscht, im Gegenteil man kann gespannt sein auf neue Titel im High End Format. Warum aber die Bildqualität hier nur guter Durschnitt ist kann ich leider nicht sagen.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Dante´s Peak

(RC 1 )
 

Dante´s Peak

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

DTS Demonstration DVD No. 5

(RC 0 )
 

Eagles - Hell Freezes Over

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de