Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  106 Leser online

 
     

Face

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.07.1999
   
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 12 Kapitel
Laufzeit: 97 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Alligator DVD
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Ray, Anführer einer fünfköpfigen Gangsterbande, raubt mit seinen Kumpels eine Londoner Sicherheits-Firma aus. Nach dem erfolgreich durchgeführten Coup kommt es zu Streitigkeiten, da die Beute nur einen Bruchteil von dem entspricht, was das Quintett sich erhofft hat. Als wenig später auch noch jeder der Beteiligten auf mysteriöse Weise um seinen Einbruchsanteil gebracht wird, ist der Zusammenhalt der Männer hochgradig gefährdet. Man beginnt, jeden Schritt, jede Bewegung des anderen argwöhnisch zu beobachten...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet weitere Informationen zum Film in Form von Produktionsnotizen, Schauspielinformationen und Angaben zum Regisseur, die zusätzlich noch gesprochen werden und so das Lesen überflüssig macht. Auch ein DVD Trailer ist vorhanden mit weiteren Filmausschnitten. Der Trailer bietet wahrhaftig einen guten Dolby Digital 5.1 Ton.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Design ist recht einfach gehalten. Wir haben schon mal bessere Menüs von Alligator gesehen. Die Navigation ist aber sehr gut gelungen und man findet sich schnell zurecht. Das Menü ist durchgehend mit Musik unterlegt.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Das Bild ist scharf und farbenfroh. Leider ist das nicht so mit dem Hintergrund. Er präsentiert sich sehr verrauscht und auch in manchen Szenen verschwommen. Das stört natürlich den Film Genuss. Entweder würde ein schlechtes Master benutzt oder beim endcoden wurde geschlampt. In manchen teilen des Films, schwimmt das Bild auch ein wenig und zeigt leichte Nachzieher. Das Bild kann so natürlich nicht überzeugen und zeigt nicht die Qualität die uns eine DVD bieten sollte.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Die Dialoge sind gut verständlich und kommen ordentlich aus dem Center. Ebenso ist die Dynamik gut. Leider kommen die Surround Effekte ein wenig schwach daher, was wirklich schade ist.

der Dolby Surround Ton ist mit dem Dolby Digital Ton vergleichbar, nur das er weniger Dynamisch ist.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die DVD ist nicht gerade der Höhepunkt der Digitalen Technik. Wer sich den Titel kauft, muss mit Abstrichen in der Bildqualität rechnen. Das bemerkenswerte Plus an der DVD ist der Ton, der uns mit seiner guten Dynamik ohnegleichen überzeugen konnte. Schade das nur die Surroundeffekte ein wenig schwach wahren.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Blue In the Face

(RC 2 )
 

Ein süßer Fratz

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de