Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  113 Leser online

 
     

Das Model und der Schnüffler

Season 1 & 2

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 22.03.2006
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 11.04.2006
   
Deutscher Titel: Das Model und der Schnüffler - Season 1 & 2
Originaltitel: Moonlightning - Season 1 & 2
Land / Jahr: USA 1985
Genre: Serie
   
Regie:  Allan Arkush u.a.
Darsteller:  Cybill Shepherd , Bruce Willis , Allyce Beasley , Charles Rocket , Eva Marie Saint , Robert Webber , Curtis Armstrong , Jack Blessing
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 mono)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je ein bis zwei
Laufzeit: 1140 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (6x)
Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das erfolgreiche Model Madeleine "Maddie" Hayes steht kurz vor dem Bankrott, denn ihr Manager hat sie nach Strich und Faden betrogen. Nun macht sie alles was sie besitzt zu Geld. Auch will sie die "Blue Moon Detektei" verkaufen, doch ihr Leiter David Addison leistet heftigen Widerstand, denn dieser möchte seinen Job nicht verlieren – jedoch hat er auch noch nicht einen einzigen Fall gelöst. Doch schließlich schafft er es Maddie davon zu überzeugen, dass die Beiden gemeinsam den Laden wieder in Schwung bringen können. Ein Entschluss, den das Model schon, bald bereut. Denn wie sich herausstellt, ist sie genau das Gegenteil von Eddison, der möglichst immer mit dem Kopf durch die Wand geht und ihr einfach nur ungehobelt erscheint. Kein Wunder, dass die Beiden sich permanent in den Haaren liegen, trotzdem schaffen sie es, so manchen Fall zu lösen. Und es heißt nicht umsonst, was sich neckt, das liebt sich...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das gesamte Bonusmaterial befindet sich auf der sechsten DVD unter dem Menüpunkt Extras. Hier werden uns drei, insgesamt etwa 43 Minuten lange Dokumentationen zur Serie gezeigt. "Nicht nur ein Job – Die Geschichte Teil 1" und "Blue Moon Detektivagentur – Die Geschichte Teil 2" können als Einheit gesehen werden. Teil 1 beschäftigt sich mehr mit der Preproduction und der zweite Teil geht dann näher auf die Produktion an sich ein. Die dritte Doku "Das Phänomen – Das Model und der Schnüffler" beschäftigt sich mit der Beliebtheit der Serie in den 80ern.

Die drei Dokumentationen sind recht interessant, arbeiten allerdings alle aus der Retroperspektive - vielleicht sind sie auch gerade deshalb so interessant, weil man sieht, wie die Darsteller inzwischen aussehen und wie sie ihre damalige Arbeit sehen. Außerdem überrascht, dass Bruce Willis in diesen Dokus verhältnismäßig selten auftaucht, nachdem er sich so sehr für die Veröffentlichung eingesetzt haben soll. Seine Partnerin Cybill Shepherd zum Beispiel hat deutlich mehr zu sagen als er.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Die DVD der langerwarteten Serie "Ein Model und ein Schnüffler" kommt nicht gerade mit einem aufwendigen Menü daher. Lediglich das Hauptmenü ist animiert und mit Hintergrundmusik unterlegt. Alle anderen Menüs passen sich in das Design trotz Stillframes wunderbar ein. Allerdings scheint die Menüauswahl direkt aus dem Baukasten zu kommen und bietet nicht viel Abwechslung gegenüber anderen Menüs.

Auch wird das Menü durch recht kurze Loops schnell eintönig. Sony scheint sich somit nicht sonderlich viel Mühe gegeben zu haben, aber wen wundert es? Schließlich lief die Serie, die Bruce Willis bekannt gemacht hatte, das letzte Mal 1997 im TV und die Gruppe derjenigen, die sich an diese Ausstrahlung erinnern, wird vermutlich von Tag zu Tag kleiner, zumal die Serie damals auf TM3 ausgestrahlt wurde.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das Bildmaster liegt im Originalformat der Serie vor, zudem wurden original Bildmaster genutzt, sodass dementsprechend Einblendungen wie zum Beispiel der Episoden-Titel in englischer Sprache erfolgen. Nur selten finden wir Defekte oder Verunreinigungen im Bild wieder. Auch der Gesamteindruck des Bildes ist die meiste Zeit über recht passabel, jedoch wirkt das Bild immer wieder grieselig und bekommt einen leicht VHS ähnlichen Look.

Die Farbgebung entspricht weitestgehend der in den 80er Jahren üblichen. Sie ist nicht super kräftig, trotzdem kommen Farben noch gut durch, trotzdem wirkt der Gesamteindruck etwas blasser als heute üblich. Der Kontrast hingegen ist sehr kräftig, teilweise allerdings zu stark ausgeprägt und breitet manchmal ein tiefes Schwarz über das Bild aus - weiße Flächen neigen hingegen weniger zum Überstrahlen.

Die Bildschärfe ist konstant auf einem noch als angenehm zu bezeichnenden Niveau, Details erscheinen allerdings nie als richtig scharf. Dass das Bild wohl stark nachbearbeitet wurde, sehen wir an den teilweise ausgefranzten Konturen, die es leicht grieselig erscheinen lassen. Auch können wir ab und zu Nachzieheffekte im Bild erkennen, die äußern sich allerdings eher selten stark und fallen die meiste Zeit über kaum auf.

Insgesamt erreicht das Bild eine ausreichend bis befriedigende Wertung, zwar ist es in Anbetracht des Alters der Serie nicht unbedingt überraschend, ein derartiges Ergebnis zu erhalten, jedoch scheint Sony sich trotzdem, eher weniger erfolgreich, daran versucht zu haben das Bild zu "verbessern". Gerade bei der Konvertierung ins PAL Format scheint einiges an Schärfe verloren gegangen zu sein.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Beide Tonspuren liegen nach Sonys Angaben in Dual-Mono vor. Bereits am Vorspann der Serie merkt man dem deutschen Ton sein Alter an. Die Musik ist recht leise und klingt etwas dumpf. Insgesamt lässt der Ton sich sehr einfach als dynamikarm bezeichnen, typisch Mono eben. Die Sprachausgabe hingegen klingt dafür recht gut, nur selten klingen die Stimmen dumpf und wirken nie schwer zu verstehen. Vor allem interessant an der deutschen Synchronisation ist, dass Willis hier noch eine andere Synchronstimme hat - er wird noch nicht von Manfred Lehmann gesprochen, sondern von Ronald Nitschke, der eigentlich Tommy Lee Jones spricht, aber trotzdem sehr gut zu Willis in seiner Rolle passt.

Mehr bietet da schon der englische Ton. Hier prahlt die Musik mit der gesamten Bandbreite und auch die Klangfarbe ist deutlich breiter gefächert. So ist deutlich mehr Dynamik im gesamten Ton zu finden. Wir vermuten daher, dass dieser eigentlich in Stereo abgemischt wurde. Eine große Schwachstelle sind hier hingegen die Dialoge. Diese klingen in der englischen Originalfassung zuweilen unausgeglichen und teilweise recht scharf, vor allem "S-Laute" klingen fast durchgehend sehr scharf.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

"Moonlighting" oder wie der deutsche Titel lautet "Das Model und der Schnüffler" ist eine der klassischen 80er Serien und nebenbei hat sie Bruce Willis bekannt gemacht. Leider lief die Serie hier schon sehr lange nicht mehr im TV - umso überraschender und erfreulicher ist es, dass Sony auch hierzulande die Serie auf DVD veröffentlicht. Interessant ist auch die Tatsache, das wir gleich ein Doppelpack mit Season eins und zwei bekommen. Dies liegt allerdings nicht an Sonys Gutmütigkeit sondernd eher daran, dass die erste und zweite Staffel zusammen 24 Folgen beinhalten und wohl niemand Staffel eins mit nur ca. sechs Folgen gekauft hätte.

Die Qualität der Serie auf DVD ist zwar nicht auf Top-Niveau, lässt sich aber verkraften und selbst wenn die Serie in den USA in einer besseren Qualität erscheint, lohnt es sich trotzdem zur deutschen Veröffentlichung zu greifen, denn selten genoss eine Serie eine so gut gemachte Synchronisation. Und gerade die unterhaltsamen Dialoge zeichnen diese Serie aus. Die Qualität wird der Serie selbst zwar nicht gerecht, ist immer noch auf einem befriedigenden Niveau und der Preis der Serie ist ebenfalls nicht übertrieben.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Model und der Schnüffler - Season 3

(RC 2 )
 

Das Model und der Schnüffler - Season 4

(RC 2 )
 

Der Schnüffler

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de