Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  118 Leser online

 
     

James Bond jagt Dr.No

Special Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 27.06.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: Ja
   
Deutscher Titel: James Bond jagt Dr.No
Originaltitel: Dr.No
Land / Jahr: USA 1962
   
Regie:  Terence Young
Darsteller:  Sean Connery , Joseph Wiseman , Ursula Andress , Jack Lord , Zena Marshall , Anthony Dawson , Bernard Lee , Lois Maxwell
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch Mono
Untertitel: Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Englisch, Polnisch und Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste mit 8.seitigem Booklet)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 32 Kapitel
Laufzeit: 105 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

James Bond wird auf den undurchsichtigen Chinesen Dr. No angesetzt. Der britische Geheimdienst vermutet, dass Dr. No von seiner schwerbewachten Insel aus die Raketenstarts in Cape Canaveral zu stören versucht.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

MGM, bzw. Fox legt sich für die Bond-Collection wirklich ins Zeug. Auch diese DVD enthält wie bereits "Die Welt ist nicht genug" einiges an Extras. Da wäre zunächst der Audio Kommentar von Regisseur Terence Young und einigen Mitgliedern der Crew und Verschiedene Bond-Trailer und Radiospots. Am interessantesten sind jedoch die Hintergrundberichte von Dr.No und Terence Young, hier erfährt der Bondfan alles wissenswerte über die erste Bondproduktion. Außerdem vorhanden, aber weniger interessant ist die Fotogalerie mit einigen (für meinen Geschmack zu klein geratenen) Bilder und Texten. Im beiliegenden 8.seitigen Booklet finden sich zudem noch einige Infos zu den Darstellern. Die Zusatzinfos sind alle deutsch untertitelt, ausgenommen der Audio Kommentar.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Neben der guten Zusatzausstattung bekommt auch das Menü immer mehr Beachtung. Es ist nämlich wirklich aufwendig animiert und grafisch sehr ansprechend gestaltet. Auch mit der Bedienung wird jeder Bondfan zurecht kommen. Zur Bestnote reicht es auf Grund der nicht animierten Kapitelwahl jedoch nicht. Nichtsdestotrotz ein wirklich gelungenes Menü was einfach spaß macht.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Das anamorphe Bild ist in anbetracht des hohen Alters wirklich ansehnlich. Nur einige Dropouts und Kratzer stören etwas. Das Bildrauschen, welches stellenweise auffällig zu sehen ist, stört jedoch nur geringfügig den kontrastreichen und sehr farbenfrohen Eindruck. Die Schärfe ist ebenfalls gut, auch wenn einige Szenen altersbedingt leicht schwammig wirken, so kann man insgesamt kaum meckern, denn in solch einer Qualität konnte man Dr.No bisher noch nicht erleben.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Alle 3 Sprachfassungen liegen im originalen Tonformat, in diesem Fall leider Mono vor. Unterschiede gibt es jedoch zu verzeichnen. Die englische Fassung klingt beispielsweise etwas dynamischer, als die deutsche. Dafür bietet die deutschsprachige Synchro jedoch kräftigere Dialoge, was stellenweise wirklich vorteilhaft ist. Unterm Strich kann man aber mit allen Fassungen zufrieden sein.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Kompliment an MGM und Fox. Die DVD ist für Bondfans eine wirkliche Bereicherung.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

In Anbetracht des Alters vom Film kann man mit der vorliegenden DVD durchaus zufrieden sein. Soviel Mühe geben sich einige Hersteller nicht mal bei neueren Titeln. Sowohl von den Eigenschaften als auch von der Ausstattung her ein würdiger Vertreter der "Special 007 Edition" - bravo MGM! Die Gesamtbewertung fällt aufgrund der Bemühungen etwas höher aus als es die Einzelnoten aussagen![...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 07/10 lesen>>

   


 

 

Sicherlich, der Film ist von 1962, aber auch bei so alten Filmen, habe ich schon eine bessere Bildqualität gesehen. Leider war MGM anscheinend nicht bereit, den Film entsprechend zu restaurieren. Stellt man sich auf die verminderte Bildqualität ein, wird man aber trotzdem noch Spaß an der DVD haben, was sicherlich auch der interessanten Ausstattung zu verdanken ist.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Alien Interceptors

(RC 2 )
 

Der Morgen stirbt nie

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Diamantenfieber

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de