Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  181 Leser online

 
     

To Die For

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 04.05.1999
   
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 14 Kapitel
Laufzeit: 102 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: MAWA / VCL
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Suzanne Stone aus Little Hope will ins Fernsehen. Dank ihrer Hartnäckigkeit schafft sie es jedoch, einen kleinen Posten beim lokalen Fernsehen zu ergattern. Ehemann Larry ist davon weniger begeistert. Er würde seine Frau viel lieber öfter in der Küche sehen. Als er Suzanne damit konfrontiert, reagiert diese ungehalten und beschließt, Larry kurzerhand umbringen zu lassen. Der Mörder soll ihr neuer Lover Jimmy sein, ein Problemkind aus der Nachbarschaft.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Außer einigen Produktions und Schauspieler Information, findet man lediglich eine Vorschau auf weitere DVD´s von MAWA und VCL.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist recht schlicht gehalten und bietet auch weiter keine Überraschungen. Abgesehen von der einfachen Benutzerführung und der recht gut lesbaren Schriftart.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Leider weist das Bild in manchen Szenen eine leichte bis starke Verschmutzung auf.
Außerdem ist es sehr unruhig und hat leichte Nachzieher in schnellen Szenen. Die Farben sind aber recht ordentlich, nur der Kontrast und die Detailschärfe hätten etwas besser ausfallen können.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Und schon wieder kommen die Dialoge aus allen verfügbaren Lautsprechern.
Leider kann sich auf Grund dessen keine Räumlichkeit aufbauen. Das einzige was bei diesen Ton überzeugen kann ist die Dynamik. Den Dolby Surround Ton kann man mit dem Dolby Digital Ton vergleichen, nur fällt hier die Dynamik ein wenige geringer aus.

   
 
Wertung:
  (mangelhaft)
       
Gesamtwertung:

Keine überzeugende Qualität, geschweige den Ausstattung.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de