Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

Familiensache

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 07.12.1999
   
Deutscher Titel: Familiensache
Originaltitel: One True Thing
Land / Jahr: USA 1998
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.0, Deutsch Französisch, Italienisch und Spanisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Tschechisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch und Portugiesisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 30 Kapitel
Laufzeit: 122 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Layerwechsel bei: 01:05:28 (Std.)
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Universal / Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die in New York als Journalistin arbeitende Ellen wird von ihrem vergötterten Literaten-Vater George nach New Jersey beordert, um sich um ihre krebskranke Mutter und den Haushalt zu kümmern. Die ambitionierte Karrierefrau weigert sich zunächst, das von ihr verabscheute Hausfrauendasein zu leben, doch langsam nähert sie sich emotional ihrer Mutter und sieht zum ersten Mal den Egoismus ihres Vaters.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf der DVD findet sich eine Dokumentation mit einigen Interviews und Bildern vom Drehort, Produktionsnotizen, Biografien und der US Kinotrailer. Leider ist dabei alles in englisch, was natürlich nicht für jedermann ansprechend ist !

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Grafisch passendes Menüdesign, welches sehr übersichtlich angelegt ist. Trotzdem verwirren die vielen bunten Buttons teilweise etwas. Wer diese Zeichen aber einmal verstanden hat, wird sich sehr schnell zurecht finden. Wer Probleme hat, findet im Menü eine Legende. Etwas enttäuschend ist, dass Universal immer alles von der Code 1 DVD übernehmen, dass heißt das alles englisch gehalten ist.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild ist etwas verrauscht und ein Tick unscharf. Der gute Kontrast und die sehr kräftige Farbwiedergabe sind aber recht gut, ebenso wie die gute Kompression, die keinerlei Artefakte aufweist. Dank Abtastung vom originalen Masterband ist das Bild lupenrein, was insgesamt einen sehr homogenen Bildeindruck gewährleistet.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Unspektakulärer Sound, sowohl in Dolby Digital, als auch in Dolby Surround. Die Dialoge dominieren in allen Lagen und die Musik hält sich dezent im Hintergrund. Surroundeffekte sind hier artbedingt nicht zu verzeichnen, ebenso wie großartige Dynamiksprünge. Für solch ein Genre aber völlig ausreichend.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Nur durchschnittliche Scheibe, die im Grunde nur mit Englischkenntnissen interessant ist !

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de