Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  105 Leser online

 
     

Star Trek VI - Das unentdeckte Land

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 12.02.2001
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 19.02.2001
   
Deutscher Titel: Star Trek VI Das unentdeckte Land
Originaltitel: Star Trek VI The Undiscovered Country
Land / Jahr: USA 1991
   
Regie:  Nicholas Meyer
Darsteller:  William Shatner , Leonard Nimoy , DeForest Kelley , James Doohan , Walter Koenig , Nichelle Nichols , George Takei , Kim Cattrall , Christopher Plummer , Christian Slater
       
Bildformat:
Tonformat: Englisch und Deutsch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Arabisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Holländisch, Isländisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch und Türkisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chaperliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 15 Kapitel
Laufzeit: 109 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Paramount Pictures
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die Klingonen suchen den Frieden mit der Föderation. Die Enterprise unter dem Kommando von Captain Kirk soll den Klingonen Gorkon auf seiner Friedensmission begleiten. Doch Kriegstreiber auf beiden Seiten sind von den friedvollen Entwicklungen alles andere als begeistert: Sie lassen Gorkon töten und schieben Kirk und McCoy die Schuld in die Schuhe. Die beiden werden von den Klingonen verurteilt und auf einen Gefängnisplaneten verbannt...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Schade, es gibt lediglich 2 Trailer, die darüber hinaus nur in englisch und ohne Untertitel vorliegen.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Menü der Kategorie „Standart“ bietet eine gute Übersicht und lässt sich sehr einfach navigieren. Optisch hat man aber schon weitaus besseres gesehen. Daran sollte Paramount unbedingt arbeiten, denn ein richtiger Star Trek Film schreit gerade nach einem aufwendig animierten Menü.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Man glaubt im falschen Film zu sein, wenn man sieht was sich Paramount hier geleistet hat. Die Bildqualität ist nämlich kurz gesagt und ohne jeden Zweifel eine optische Beleidigung. Nicht nur die Tatsache das kein anamorphes Master als Ausgangsmaterial bereitlag, nein, auch die Bildqualität an sich ist schlichtweg grausig. Maßgeblich schuld daran ist ein digitaler Rauschfilter, der dem Bild sowohl einen hässlichen Schleier, als auch unzählige Artefakte und Nachzieheffekte (Kapitel 3, 0:13 Min.) verleiht. Des weiteren ist häufig Zeilenflimmern und leichte Kontrastschwankungen (Kapitel 5, 0:16 Sekunden) zu sehen, die das Bild weiter in Richtung „unerträglich“ führen. Durch etwas Nachschärfen, gelang es Paramount aber wenigsten die Bildschärfe auf einem angemessenen Level zu halten, was letztendlich auch der einzige Lichtblick dieser DVD, in Sachen Bildqualität ist. Übrigens: Das Seitenverhältnis dieser DVD ist nimmer 2,35:1, sonder eher 2,00:1 !!

     
Wertung:
   (mangelhaft)
   
Tontest:

Im Gegensatz zum Bild ist der Ton eine echte Überraschung, denn neben den englischen Dolby Digital 5.1 Ton, gesellt sich auch eine deutsche 5.1 Fassung. Klanglich liegen beide auf einem guten Niveau und können an die letzten Star Trek Episoden anknüpfen. Zwar bietet diese DVD altersbedingt nicht ganz die Reinheit und Präzision wie z.B. „Der erste Kontakt“ aber die filmentscheidenden Actionszenen werden mit viel Wumps und tollen Surroundeffekten wiedergegeben. Ruhigere Passagen werden aber auch von vielen kleineren Effekten und Umgebungsgeräuschen begleitet. Die Dialoge sind im deutschen, wie im englische gut verständlich und geben keinen wirklichen Grund zur Kritik. Insgesamt kann man mit der tonalen Seite der DVD sehr zufrieden sein, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich um nachträglich angefertigte Mischungen handelt.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Abgesehen vom wirklich überraschenden Ton, kann die DVD in keiner Hinsicht überzeugen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Cop Land

(RC 2 )
 

Cop Land (SE)

(RC 2 )
 

In einem fernen Land

(RC 2 )
 

Land of the Dead

(RC 2 )
 

No Man´s Land

(RC B )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 6
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de