Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

You´ve got Mail

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 17.05.1999
   
Deutscher Titel: E-m@il für Dich
Originaltitel: You´ve got Mail
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch (Captioned) und Französisch
       
Menü: animiertes Menü
Kapitel: 33 Chapter
Laufzeit: 120 Min. Minuten
FSK: keine FSK Freigabe, sondern PG
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Selten bekommt man bei einem Warner Titel so viel an Bonus. Allein die Zusatzinfos für ein optionales DVD Rom Laufwerk übertrumpen schon das Maß des Durschnitts. Aber erst einmal zur normalen, für jedermann zugänglichen Ausstattung die von Audio Kommentare über mehrere Dokumentationen, bis hin zu 12 Trailer reicht. Natürlich finden sich auch die üblichen Produktionsnotizen und eine seperate Tonspur die nur den Musik-Soundtrack beinhaltet wieder. Wer im Besitz eines DVD-Roms ist, kann sich zudem nochmals auf ins Geschehen begeben und web Links, Interviews, Biografien und vieles mehr durchsurfen. Besonders gut ist eine Kapitelwahl, die einen an jeden gewünschten Musiksong navigiert. Also DVD einlegen und mindestens eine gute Stunde einplanen bis man sich zum Hauptfilm begeben kann.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Die animierte Menüeinführung ist sehr gelungen und wird dem Film direkt gerecht. Alle anderen Untermenüs sind aber still und werden nur von etwas Musik begleitet. Trotzdem im großen und ganzen betrachtet sehr sehenswert, den auch die Handhabung ist sehr gelungen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Typische Warner Qualität, ein Tick zu unscharf und ein gewisses Bildrauschen, was hier in flächigen Hintergründen sogar für kritische Augen etwas lästig wird. Farben und Kontrast stimmen aber und dank anamorpher Codierung ist auch auf Breitbildfernsehern ein zeilenfreies Bild zu bestaunen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Etwas flache und frontläßtige Abmischung mit wenig Dynamik und so gut wie keiner Surroundaktivität. Lediglich die sehr verständlichen Dialoge können hier überzeugen. Filmbedingt ist das aber zu verkraften, obwohl man sich an der einen oder anderen Stelle doch schon mal ein Surrounfeffekt gewünscht hätte.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Überdimensionale Ausstattung, aber leichte Schwächeanzeichen in Bild und Ton.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

E-m@il für Dich

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de