Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  126 Leser online

 
     

Das Vermächtnis des geheimen Buches

2-Disc Collector´s Edition

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 29.07.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.07.2008
   
Deutscher Titel: Das Vermächtnis des geheimen Buches
Originaltitel: National Treasure - Book of Secrets
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Abenteuer
   
Regie:  Jon Turteltaub
Darsteller:  Nicolas Cage , Diane Kruger , Bruce Greenwood , Jon Voight , Helen Mirren , Ed Harris , Harvey Keitel , Justin Bartha , Alicia Coppola , Christian Camargo , Joel Gretsch , Ty Burrell
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box mit Pappschuber (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel: 18
Laufzeit: 119 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer und DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Mit dem Mord an Abraham Lincoln nimmt die Geschichte ihren Lauf bis in die Gegenwart. Die Lösung des Rätsels ist in einem mysteriösen und schwer bewachten Buch versteckt, das die größten Geheimnisse mehrerer Jahrhunderte hütet – dem geheimen Buch des Präsidenten.
Es gibt nur einen Weg, dieses zu finden: Ben Gates muss den Präsidenten kidnappen!

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das 2er-Set kommt mit viel Bonusmaterial daher, logischerweise finden wir den Audiokommentar von Jon Turteltaub und Jon Voight auf der ersten Disc. Der Rest wurde zum Glück auf die zweite Scheibe ausgelagert.

Was wir dann auf der zweiten DVD vorfinden präsentiert sich als angenehme große Sammlung an Hintergrundmaterial zum Film. So bieten sich zunächst zusätzliche Szenen an, welche von Turteltaub mit einer Einführung versehen worden sind. Auch auf Outtakes müssen die Zuschauer nicht verzichten, so findet man diese unter dem Punkt "Das Schatzrad: Pannen vom Dreh". Geheimnisse einer Fortsetzung können unter dem gleichnamigen Punkt erfahren werden. "Das Vermächtnis des geheimen Buches: Vor Ort" kümmert sich dann intensiv um die Drehorte des Films.

"Straßenstunts" beschäftigt sich dann noch einmal intensiver mit der Verfolgungsjagd durch die Gassen Londons. Auch "In der Kongressbibliothek" können wir uns aufhalten und etwas mehr über den Dreh dort erfahren. "Titelgeschichte: Das Buch des Präsidenten" kümmert sich dann um die Idee und Erstellung bzw. Gestaltung des Buches. Des Weiteren können wir bei der "Entstehung der Goldenen Stadt" dabei sein. Am Ende bietet sich noch eine kleine Inforunde über die "Knights of the Golden Circle" an. Insgesamt also ein rundes Paket

   
 
Wertung:  
     (gut - sehr gut)
     
Gestaltung:

Die Sprachabfrage nach Einlegen der Disc ist wie immer überflüssig, als nächstes folgt dann ein allgemeiner Disney-Trailer und als dann ein Disney-Werbetrailer für Blu-ray. Danach folgen noch ein paar Filmtrailer, bevor es dann endlich ins Menü geht. Das Menü selbst präsentiert sich dann aber wunderbar zum Thema des Films passend. So laufen viele handschriftliche Textzeilen durchs Bild gepaart mit Bildern, die wohl aus dem Buch des Präsidenten stammen. Insgesamt ist das Hauptmenü aber quasi baugleich mit dem Abspann des Films. Alles in wunderbarer liebevoller Animation. Die Untermenüs sind dann leider nicht mehr animiert, dafür allerdings immer noch liebevoll gestaltet. So nahm man nicht einfach Stills aus dem Film, sondern gestaltete jedes Menübild eigenständig. Schade ist, dass auch die Kapitelvorschau nicht animiert wurde, dafür gibt´s wiederum in jedem Menü Hintergrundmusik

Das Menü der Bonus-DVD muss erstmal durch Sprachauswahl und danach noch einmal per Enter-Taste (bedauerlicherweise ohne sichtbaren Hinweis) betreten werden. Das Untermenü ist dann relativ annehmbar gestaltet. Das Bonusmaterial befindet sich sinnvollerweise in dem Raum in dem der Schatz liegt. Die einzelnen Menüpunkte sind auf die Stufen geschrieben und nur mäßig gut lesbar. Dafür ist das Menü durchanimiert.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Die Farbgebung präsentiert sich sehr natürlich, wenn jedoch Szenen, welche in der Vergangenheit spielen gezeigt werden, haben wir eine starke Tendenz zu erdigen, bzw. gelben Farben. Der Kontrast wirkt allerdings in beiden Zeiten ausgeglichen und liefert uns kräftiges Schwarz. Einzig das Rauschen, welches wir fast permanent im Bild als leichte Unruhe im Hintergrund vorfinden, gibt etwas zu denken. Denn dieses Rauschen macht sich in einigen Szenen auch gerne mal stärker bemerkbar.

Kompressionsartefakte an den Kanten finden wir immer mal wieder im Bild vor, meist allerdings nicht zu sehr ins Auge fallend. Umso höher jedoch Detail und Bewegungsgrad im Bild sind, desto mehr kommt die Kompression ins schwitzen, was zu einem rapiden Schärfeabfall führt. Insgesamt jedoch sagt der Schärfegrad der DVD vor allem aus, dass er ganz oben mitspielen möchte. In einigen Szenen kommt es dadurch sogar soweit, dass wir ein extrem scharfes und klares Bild präsentiert bekommen. Schade nur, dass dies nicht durchgängig so ist.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Der deutsche Ton wird uns von Disney in Dolby Digital und DTS jeweils in 5.1 angeboten. Beide Tonspuren unterscheiden sich im Surroundmix höchstens marginal. Auffällig ist jedoch, dass der DTS-Ton leicht differenzierbarer klingt, der Bass-Bereich dafür aber nicht so sehr ausgereizt wirkt, wie beim Dolby-Pendant.

Der Surroundmix selbst lässt allerdings noch ein paar Wünsche offen. So wird der Rear-Bereich zwar fast durchgängig genutzt, könnte allerdings im Vergleich zum Frontbereich etwas lauter sein. So käme er besser zur Geltung und eine deutlich bessere Atmosphäre wäre geschaffen worden. Insgesamt präsentiert sich dafür aber die Front sehr weit und Stimmen sind durchgängig gut und klar zu verstehen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Der zweite Teil der Schatzsuche mit Nikolas Cage dreht sich um "Das Vermächtnis des geheimen Buches" und lässt auf DVD kaum Wünsche offen. Wer noch mehr will und vielleicht noch nicht den ersten Teil sein eigen nennt, sollte zum "Gift-Set" greifen. Dort gibt es noch eine weitere Bonus-Disc, denn hier befinden sich die Disc´s in dem geheimen Buch des Präsidenten. Allerdings ist hier Vorsicht angebracht. Das schöne Lederbuch beherbergt die fünf Scheiben in den Pappseiten des Buches, die am Ende nicht zugeklebt sind. So kann es passieren, dass die DVD´s beim Blättern zum Buchrücken durchrutschen und sich das ganze nicht mehr schließen lässt...

Technisch sind die Scheiben sowohl im 2er-Set als im Gift-Set identisch (abgesehen von der weiteren Disc beim Giftset) und können ohne schlechtes Gewissen der Sammlung hinzugefügt werden.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Vermächtnis der Tempelritter

(RC 2 )
 

Das Vermächtnis der Tempelritter

(RC 0 )
 

Trick or Treat

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de