Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  97 Leser online

 
     

Meine Stiefmutter ist ein Alien

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 25.07.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 05.09.2000
   
Deutscher Titel: Meine Stiefmutter ist ein Alien
Originaltitel: My Stepmother Is an Alien
Land / Jahr: Usa 1988
   
Regie:  Richard Benjamin
Darsteller:  Dan Aykroyd , Kim Basinger , Jon Lovitz , Joseph Maher , Seth Green , Ann Prentiss , Alyson Hannigan
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch Dolby Surround
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Arabisch, Tschechisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch und Türkisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 103 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der Radioastronom Dr. Steve Mills bekommt eines Tages Besuch von einer bezaubernden Außerirdischen. Seine Strahlenexperimente haben ihren Planeten gefährdet und ihre Mission ist es, ihre Bevölkerung zu retten, indem sie alles über Steves Forschungen erfährt. Doch dem kommt sie zunächst einmal menschlich näher, lernt im Schnellkurs irdische Liebe und findet Gefallen daran. Die beiden heiraten und Steve verliert selbst dann nicht die Fassung, als er von der wahren Identität seiner Frau erfährt. Deren Planeten kann nun geholfen werden, die Erdbesucherin darf mit Genehmigung von höchster Stelle zu Forschungszwecken auf Erden bleiben.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet insgesamt 5 Sprachfassungen und jede Menge Untertitel. Mit Zusatzinfos zum Film sieht es jedoch etwas schwächer aus, lediglich einige Darsteller Infos finden sich wieder. Für Columbia eine enttäuschende Leistung, mindestens den Kinotrailer hatte man noch aufspielen können.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Menüdesign ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Grafisch ist es aber nur sehr einfach ausgefallen, besonders die Kapitelwahl zeigt den nur geringen Aufwand.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität ist trotz des Alters von mittlerweile 12 Jahren sehr angenehm. Besonders die Schärfe zeigt keine sonderlichen Schwächen und lässt auch noch kleinste Details klar ausmachen. Ebenfalls sehr überraschend ist das geringe Grundrauschen und die natürliche Farbgebung. Der Kontrast ist überwiegend gut und wirkt nur stellenweise leicht milchig. Verunreinigungen wie Dropouts und Kratzer sind kaum vorhanden und lassen das sauber komprimierte Bild insgesamt sehr akzeptabel dastehen.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Der Ton ist altersbedingt wirklich ok. Die Dialoge sind sehr sauber und ohne zu kratzen abgemischt, die Räumlichkeit kann sich wirklich hören lassen und selbst Surroundeffekte sind stellenweise auszumachen. Einzigst die Dynamik ist zu schwach ausgefallen. Nur in Kapitel 10 kommt kurze Zeit etwas Druck ins Geschehen. Dafür das aber nichts am Ton gemacht wurde, kann man sehr zufrieden sein.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Unter Berücksichtigung des Alters eine qualitativ wirklich ordentliche DVD, die allerdings etwas schwach mit Zusatzinfos ausgestattet ist.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Alien

(RC 2 )
 

Alien - Director´s Cut

(RC 2 )
 

Alien Interceptors

(RC 2 )
 

Alien Resurrection

(RC 1 )
 

Alien vs. Predator

(RC B )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de