Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Der Patriot

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Voranpressung

Review Datum: 21.12.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 15.02.2001
   
Deutscher Titel: Der Patriot
Originaltitel: The Patriot
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Roland Emmerich
Darsteller:  Mel Gibson , Heath Ledger , Joely Richardson , Jason Isaacs , Chris Cooper , Tcheky KaryoRene , Auberjonois , Lisa Brenner , Tom Wilkinson , Donal Logue , Leon Rippy , Adam Baldwin , Gregory Smith , Mika Boorem , Skye McCole Bartusiak , Trevor Morgan , Joey D. Vieira
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch und Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 158 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

South Carolina, 1776. Als englische Soldaten während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges sein Heim und seine Kinder bedrohen, steigt der friedfertige Familienvater Benjamin Martin wider Willen zum nationalen Helden auf. Obwohl er der festen Überzeugung ist, dass Gewalt keine Lösung ist, muss er sich bald eingestehen, dass er seine Familie nur beschützen kann, indem er für die Freiheit einer jungen Nation kämpft ...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie man es von Columbia mittlerweile gewohnt ist, gibt es immer ein reichhaltiges Bonusmaterial. So auch hier, die DVD bietet eine Audio Kommentar Spur (deutsch untertitelt) und 2 Trailer in Dolby Digital 5.1, davon einer deutsch synchronisiert und einer untertitelt. Des weiteren gibt es einige Bildvergleiche mit und ohne visuelle Effekte, 2 Filmdokumentationen über "Die Kunst des Krieges" und "Wahre Helden" (deutsch untertitelt), eine umfangreiche Fotogalerie, aufgeteilt in mehrere Sparten und entfallene Szenen, die man wahlweise mit oder ohne Audio Kommentar verfolgen kann (untertitelt). Darüber hinaus gibt es noch einige Konzeptzeichnungen, die man im direkten Vergleich mit der jeweiligen Filmszene sehen kann und einige Künstlerprofile.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist vollständig animiert und mit dem originalen Filmsoundtrack untermalt. Aussehen tut das ganze phänomenal, besonders die tollen Menüwechsel sind eine echte Augenweide. Aber auch die einfache Handhabung und die gute Übersicht überzeugen auf Anhieb. Hier kann und wird es die Bestnote für geben.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Das Bild ist kurz gesagt überwältigend. Besonders die Detailschärfe ist so gut, dass man noch kleinste Details klar und deutlich sehen kann. Als ebenso gelungen erweist sich der hervorragende Kontrastumfang und die satte Farbwiedergabe. Da das Bildmaterial glücklicherweise nicht mit einem Rauschfilter bearbeitet wurde, gibt es weder Nachzieheffekte, noch Mattscheibeneffekte. Filmtechnischbedingt muss man jedoch mit einem leichten Grundrauschen leben, da dieses aber nur sehr gering ausfällt, werden selbst "Filterfans" nichts zu beanstanden haben. Da auch die Kompression keine sichtbaren Schwächen zeigt, gibt es für diese Top-Leistung den DM-Award für "Best Picture".

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Wahnsinn !! Ich hätte nie gedacht, dass Soundtracks wie "Der Soldat James Ryan" oder "Gladiator" noch übertroffen werden können !! Kurz gesagt bietet "Der Patriot" den besten Sound, den ich bisher auf einer DVD gehört habe. Es überzeugt einfach alles. Sei es der weiträumige Musicscore, die brachiale Dynamik oder die unzähligen Surroundeffekte. Anscheinend hatten die verantwortlichen Tontechniker ein kreatives Hoch, denn ansonsten könnte ich mir das nicht erklären. Die Surroundeffekte sind z.B. mit so viel Liebe zum Detail eingemischt worden, dass man sich stellenweise schon umdrehen muss um nachzusehen, dass nicht wirklich eine Horde von Soldaten auf einen zukommen. Wer denkt, ich übertreibe, sollte sich die DVD kaufen und sich selbst überzeugen. Ich werde in der Zwischenzeit den Award für "Best Sound" vergeben ! Hammer.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Eine DVD, die in allen Disziplinen überzeugen kann und in keiner Sammlung fehlen sollte.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Großes Gefühlskino mit emotional nachvollziehbaren Handlungen und Figuren und nach "Gladiator" wieder mal ein DVD-Titel bei dem alle Register gezogen wurden und die DVD so ausgestattet wurde wie es dem Medium gebührt und den Sammler berührt - Kauftipp!!![...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 10/10 lesen>>

   


 

 

Erfreuliches Bild, mitreißender Ton und interessante Ausstattung machen auch diese DVD von Columbia Tristar zum Kauftip.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Die Stunde der Patrioten

(RC 2 )
 

Die Stunde der Patrioten - Special Edition

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 10
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de