Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  93 Leser online

 
     

Cujo

Lewis Teague

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 16.02.1999
   
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 1.0
Untertitel: nein
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 14 Kapitel
Laufzeit: 90 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: EMS
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der Biß einer Fledermaus verwandelt den friedfertigen Bernhardiner des kleinen Donna Trenton in ein reißendes Ungeheuer, der die Kleinstadt Castle Rock terrorisiert und die Einwohner in Angst und Schrecken versetzt...

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Warum kommt so ein Film mit so einer missen Qualität auf DVD ? Kauft sich wirklich einer so eine DVD ? Also wer sich die DVD kauft der sollte über MAWA und Bunea Vista kein böses Wort mehr sagen. Das Bild ist unruhig und es sieht so aus als ob es die 20. Kopie von einer missen Videokassette ist. Zahlreiche Bildstörungen verschlechtern dazu noch die Qualität. Der Film ist sowas von unscharf und verwaschen das man den Anschein hat der Fernseher währe defekt. Dazu kommen noch Doppelkonturen die manche Details völlig verschwinden lassen.

     
Wertung:
   (ungenügend)
   
Tontest:

Der Ton ist nur in AC3 - 1.0 verfügbar, also in Mono. Nur AC-3 - 1.0 hört sich auf den Cover besser an. Ahnungslose Kunden werden so getäuscht und denken natürlich Sie haben den Reference-Sound käuflich erworben. Klanglich ist der Ton etwas zu dumpf und kommt über den Fernsehton besser rüber als über eine Dolby Anlage.

   
 
Wertung: -
  (Keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Wer so eine Qualität auf eine DVD Presst müßte eigentlich bestraft werden.
Wer Sich diese DVD kauft ist selber schult. Auch für Harte Fans von Stephen King müßten sich wirklich Fragen ob das Geld für diesen Film wert ist.

       
 
Wertung:
  (ungenügend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de