Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Zurück in die Zukunft II

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 03.09.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 26.09.2002
   
Deutscher Titel: Zurück in die Zukunft II
Originaltitel: Back To The Future Part II
Land / Jahr: USA 1989
   
Regie:  Robert Zemeckis
Darsteller:  Michael J. Fox , Christopher Lloyd , Lea Thompson , Thomas F. Wilson , Elisabeth Shue , James Tolkan , Jeffrey Weissman , Casey Siemaszko , Billy Zane
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch DTS und Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Hebräisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: DigiPak
Kapitel: 21
Laufzeit: 104 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Martys Freund Doc hat erschütternde Neuigkeiten aus der Zukunft... die Karriere von Martys Kindern steht auf dem Spiel!

Marty, Doc und Jennifer machen sich auf den Weg in die Zukunft, um das Problem zu lösen. Doch nur wenig später taucht ein alter Bekannter wieder auf. Biff Tannen reist in die Vergangenheit und bringt den Lauf der Geschichte durcheinander...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Bei "Zurück in die Zukunft II" sind die Extras leider etwas spärlicher ausgefallen, als beim ersten Teil.

Einen Audiokommentar gibt es daher diesmal leider nicht. Dafür hat Universal aber ein paar andere Goodies auf die Scheibe gepresst.

Da gibt es zunächst eine Featurette, die allerdings hauptsächlich für den Kinostart Werbung machen soll.

Natürlich findet sich im Bonus auch "Wie die Trilogie entstand: Kapitel 2". Hier geben Bob Zemeckis und u.a. Steven Spielberg interessante Dinge über die Produktion von sich. Mit einer Laufzeit von rund 15 Minuten ist dieses Making Of auch recht interessant geworden.

Die Outtakes sind leider mehr als kurz, kaum hat man den Menüpunkt angewählt, ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Immerhin gibt es aber noch geschnittene Szenen, die man sich zur Vervollständigung der Geschichte anschauen kann. Hier gibt es mangels deutscher Synchronisation optionale Untertitel.

Auf der zweiten Seite der Extras gibt es dann abschließend noch Testszenen mit den Hoverboards, einen Vergleich zwischen Film und Storyboard, Produktionsfotos und den original Kinotrailer.

Insgesamt eine nette Beigabe, die aber leider qualitativ nicht an die erste Scheibe heranreicht.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Wie schon bei der ersten DVD, so wurde auch dem zweiten Teil der Trilogie seitens Universal ein nettes Menü spendiert.

Nach der Sprachabfrage landet man im Hauptmenü. Dieses ist animiert und mindestens genau so hübsch, wie das des ersten Teils. Leider ist auch diesmal die Kapitelauswahl nicht animiert.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Nach der hervorragenden Umsetzung des ersten Teils waren wir natürlich sehr gespannt, wie es wohl beim zweiten Teil zugeht.

Auch bei diesem Titel stimmt (fast) alles. Vom immer noch verstärkt sichtbaren Rauschen abgesehen, gibt es mal wieder nur positive Leistungen zu berichten.

Die Schärfe ist gut - der Rauschfilter sorgt allerdings dafür, dass das Bild minimalst weniger Details zeigt, als machbar gewesen wären. Der Kontrast ist beim zweiten Teil manchmal steiler als bei der ersten DVD, gibt aber immer noch sämtliche Details sehr behutsam wieder.

Die Farben sind ebenfalls eine Wucht. Sehr nuanciert wird jedes Details wiedergegeben. So liefert "Zurück in die Zukunft II" in manchen Szenen eher gedämpfte Farben, um kurz danach in der Szene mit dem Hoverboard so richtig quietschbunt aufzutrumpfen.

Fast schon überflüssig ist die Anmerkung, dass es auch diesmal keine störenden Verschmutzungen oder Härchen zu sehen gibt. Gemessen am Alter des Titels kann man hier nicht anders, als die Höchstwertung zu vergeben.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Der deutsche Ton liegt gleich in zwei Varianten vor. Dolby Digital und DTS buhlen um die Gunst des Zuhörers. Dabei gestaltet sich die Auswahl des bevorzugten Tonformats dann doch schwierig.

Im reinen A/B Vergleich war es uns nicht möglich, einen direkten Sieger zu küren. DTS und Dolby Digital klingen sehr gleich. Das heisst nicht, dass der DTS Track schlecht wäre... aber der Dolby Track ist einfach an sich sehr gut geworden. Das Material dürfte dann letztendlich der Grund sein, warum man die feinere Auflösung von DTS nicht hört. Denn so ganz frisch ist der Mix aus dem Jahre 1989 nicht mehr.

Universal hat aber anscheinend keine Kosten und Mühen gescheut, denn es ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem Mix der ersten DVD zu vernehmen.

Besonders die Sequenzen in der Zukunft mit all den fliegenden Autos gehen endlich auch in die hintere Raumhälfte über. Auch das Gewitter gegen Ende des Films ist nicht von schlechten Eltern.

Ob auch bei dieser DVD DTS gerechtfertigt ist, darüber kann man sicherlich streiten. Da Universal aber dem Bild eine durchweg hohe Datenrate geschenkt hat, muss zumindest keine Abstriche machen.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Auch der zweite Teil von Universals "Zurück in die Zukunft" Trilogie ist technisch sehr gut umgesetzt worden. Das tolle Bild und der ebenfalls gut neu gemischte Ton geben Fans keinen Anlass zur Klage.

Schade nur, dass die Extras diesmal so spärlich ausgefallen sind.

Diese DVD ist nur als Teil des "Zurück in die Zukunft" Trilogie-Boxsets erhältlich.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Code 46

(RC 2 )
 

Die Mumie kehrt zurück

(RC 2 )
 

Die Mumie kehrt zurück

(RC 0 )
 

Einmal Himmel und zurück

(RC 2 )
 

Impostor

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de