Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  90 Leser online

 
   17.05.2005 - Rubrik: Games  
  Xbox 360: Die MTV-Show war ein Megaflop
 
 

Auf den 13. Mai 2005 hatten viele europäische Konsolenfans hingefiebert, denn um 19 Uhr sollte auf MTV die große Xbox 360-Show mit dem spannenden Titel "The Next Generation Xbox Revealed" stattfinden. Nun ja, das tat sie auch, doch nach dem 30-minütigen Showprogramm fragte sich die Nation: "Eh, wo war denn da die neue Xbox zu sehen?". Schon kurz nach dem Ende der tollen Show, die mehr nach einer Promotionveranstaltung für die Gruppe "The Killers" aussah, machte sich in diversen Foren die große Enttäuschung breit. Man hatte interessante Infos über die Nextgen-Konsole erwartet, aber auch erste Spielausschnitte, die auf die bombastische Grafik der Xbox 360 schließen lassen würden, doch leider war von alledem nichts zu sehen.

Freitag der 13. sollte also für alle Konsolenfans ein schlechter Tag werden, vor allem als es dann hieß, dass die einen Tag früher ausgestrahlte, an und für sich identische Show im amerikanischen MTV deutlich informativer und besser gewesen sein sollte. Sie lief nicht nur doppelt so lang, man sah dort auch bewegte Ausschnitte der ersten Xbox 360-Spiele, wie zum Beispiel "Ghost Recon 3", "Quake 4", "Project Gotham Racing 3" oder auch "Gears of War", einem Spiel, das von der neuen Unreal 3-Engine Gebrauch macht.

Inzwischen hat sich der österreichische Marketing Manager der Xbox geäußert und versucht das Debakel zu erklären:

"Hallo, ich möchte euch ein kurzes Update zu der MTV Sendung geben: Aufgrund von strengeren Richtlinien mussten in Europa sämtliche produktspezifischen Elemente der MTV Show entfernt werden. Wir haben statt dieser Elemente nun zwei Spots produziert, die stattdessen in den Werbepausen gesendet werden sollten. Wenn ihr MTV via Satellit seht (also MTV Deutschland mit den deutschen Werbefenstern), dann solltet ihr diese beiden Filme gesehen haben. Was nun passiert sein dürfte ist Folgendes: Scheinbar wurden diese Spots in einige Kabelnetze nicht eingespeist und deshalb haben einige Zuschauer nur normale Werbeblöcke gesehen und nicht diese beiden Spots. Das tut uns Leid und war so absolut nicht beabsichtigt. Wir werden versuchen der Sache auf den Grund zu gehen und den Fehler ausfindig zu machen.

In der Zwischenzeit findet ihr auf der Website www.ourcolony.net einen etwa 6 Minuten langen film über Xbox 360. Weitere Informationen zur Konsole findet ihr auch auf www.xbox.com und auf mtv.com.

Nochmals ein dickes Sorry von unserer Seite - das war so absolut nicht beabsichtigt. Wir hoffen trotzdem, dass euch Xbox 360 gefällt und ihr mit uns einem aufregenden Launch entgegenfiebert.

Thomas Kritsch
Xbox Marketing Manager, Microsoft Österreich"

Dass europäische Richtlinien schuld daran sein sollen, dass keine Xbox 360 in der eigens dafür geplanten Show zu sehen war, können wir uns sogar vorstellen, denn hierzulande gibt es ja sogar für den Erbsenimport einen dicken Paragraphenkatalog. Wir denken jedoch, dass es sinnvoll gewesen wäre, den Zuschauer darauf hinzuweisen, der so nun vielleicht schlecht von Microsoft und seiner neuen Xbox-Konsole denkt. Um dem noch eins draufzusetzen, veröffentlichte eine bekannte deutsche Newsseite einen Artikel, in dem angeprangert wird, dass die neue Xbox gar nicht die Power hätte, um zum Beispiel bei 1080i (HDTV) vierfaches Anti-Aliasing zu schaffen, doch inzwischen gibt es im Internet zahlreiche Stimmen, die das richtig stellen. So ist der Vergleich Xbox und PC sowieso schon fragwürdig, doch dank neuer Techniken steht dem hochqualitativen HDTV-Vergnügen nichts mehr im Wege. Es erscheint auch etwas naiv, dass man Microsoft indirekt vorwirft, sie hätten an solche Dinge nicht gedacht. Wir halten Euch auf dem Laufenden...

   
   
  Links zum Artikel:
  Xbox 360-Website
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de