Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  109 Leser online

 
   14.11.2006 - Rubrik: Hardware  
  Toshiba HD-DVD-Player: Codefree für DVD?
 
 

Seit einigen Tagen kursiert ein recht interessantes Gerücht im Internet, das durch einen Eintrag in den englischen AV Forums entstanden ist. Dort schreibt jemand, der angeblich auf der "Toshiba HD-DVD Demo Night" in Belfast war und dort einige Antworten von einem Toshiba-Mitarbeiter, der nicht namentlich genannt wird, erhalten haben will, wonach die bald erscheinenden HD-DVD-Player HD-E1 und HD-XE1 von Toshiba codefree (für DVD) schaltbar sein sollen. Dies soll durch eine angeblich spezielle DVD passieren, die Fachhändlern zugänglich gemacht werden soll.

Im Forum wird gesagt:

"Region free for Sd-DVD?

There probably won´t be a handset hack for this, but don´t be surprised if your dealer receives a mysterious envelope that definitely does not come from their Toshiba sales rep that just happens to have a disc to enable multi-region playback. Also, most certainly do not expect this to in any way show up on any internet sites as a downloadable ISO"


Heißt ungefähr so viel als das ein ominöser Umschlag mit einer Disc bei Fachhändlern auftauchen soll, die natürlich nicht von Toshiba stammt, die eben die Multi-Region-Funktion aktivieren soll.

Da HD-DVDs aktuell ohnehin codefree sind, wäre diese Meldung durchaus interessant für die Anwender, da so sämtliche DVDs und HD-DVDs, zumindest auf dieser Generation der Player, abgespielt werden könnten.

Zwar klingen die weiteren Äußerungen im betreffenden Forumspost durchaus schlüssig, doch fragten wir direkt bei Frank Eschholz, Product Marketing Manager bei Toshiba Europe, nach um Gewissheit zu erlangen.

"Eine FW Änderung zum nachträglichen Wechsel des RC bei Standard DVDs wird es (...) keinesfalls geben", so Eschholz. "Besonders bei den neuen Geräten werden die Studios sehr darauf achten, dass es keine Untergrabung des RCs bei HD DVD Playern gibt."
Außerdem habe er diesbezüglich ein klares "Nein" vom Firmensitz in Tokio erhalten.

Nun fragen wir uns zwar, wie diese Meldung die Runde machen konnte, doch ist ihr Wahrheitsgehalt aufgrund der klaren Stellungnahme Toshibas sehr in Frage zu stellen. Es passiert leider immer häufiger, dass vergleichbare Gerüchte durch das Internet schwirren und von vielen ohne nachzufragen als bestätigt angesehen werden. Das stellt leider die Zuverlässigkeit vieler Quellen in Frage und verunsichert den Verbraucher, der sich heutzutage ohnehin mit einer Vielzahl an Informationen herumzuschlagen hat.

Wir gehen dennoch davon aus, dass es irgendwie möglich sein wird die Player codefree zu schalten und sei es durch einen professionellen Eingriff in die Hardware, wie es ihn fast für alle DVD-Player gibt. Einen "mysterious envelope" wird es aber wohl nicht geben, das ist uns nun klar.

   
Quelle: Toshiba Deutschland / Digital-Movie.de (fk)
   
  Links zum Artikel:
  Betroffener Forumsbeitrag in den AV Forums
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de