Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  99 Leser online

 
   02.06.2006 - Rubrik: Allgemein  
  Fernsehmuseum öffnet seine Tore
 
 

"Nach einem halben Jahrhundert Fernsehen in Deutschland wurde es wirklich Zeit für ein Museum dieser Art als Ort der Fernsehkultur. Denn häufig muss das Fernsehen damit kämpfen, dass seine Inhalte selten als Kultur und fast nie als Kunst wahrgenommen werden. Doch auch Unterhaltung ist Kultur und damit schützens- und bewahrenswert."

So sprach Kulturstaatsminister Bernd Neumann zur Eröffnung des Fernsehmusems, welches Liebhabern der Fernsehgeschichte nun eine neue Möglichkeit bietet, sich über die Historie der beliebten Flimmerkiste zu informieren. Seit dem gestrigen Donnerstag hat das deutsche Fernsehmuseum für Besucher geöffnet. Das in Berlin am Potsdamer Platz befindliche Museum ist ein Teil der Stiftung Deutsche Kinemathek, welche wiederum vom BKM, dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziert wird. Neben dem Bund finanzieren Veolia Wasser, ARD und ZDF sowie weitere private Fernsehveranstalter das Museum.

   
Quelle: Blickpunkt:Film / Digital-Movie.de (kp)
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de