Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  102 Leser online

 
 
   25.04.2006 - Rubrik: Details  
  Kampf um den Aufstieg: "Hustle & Flow"
 
 

Filme über Underdogs, die sich eine Karriere im Musikgeschäft aufbauen um dem harten Leben auf der Straße zu entkommen, sind momentan scheinbar groß in Mode. So erscheinen am 15.Juni 2006 bei Paramount Pictures Home Entertainment mit "Get rich or die tryin´" und "Hustle & Flow" gleich zwei Filme aus dieser Subsparte des Drama-Genres. Im oskarprämierten Streifen "Hustle & Flow" dreht sich die Story um einen abgehalfteren Zuhälter, der beschliesst sich lieber der Musik zu widmen, statt weiterhin die leichten Damen um die Häuser zu scheuchen.

Originaltitel: Hustle & Flow
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
Im Handel ab: 15.06.2006
Land / Jahr: USA 2005
Regie: Craig Brewer
Darsteller: Terrence Howard, Anthony Anderson, Taryn Manning, Taraji P. Henson, DJ Qualls, Ludacris, Paula Jai Parker
Genre: Drama
Laufzeit: ca. 112 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Bild: 1,78:1 Widescreen
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch Untertitel Kommentar: Deutsch, Englisch
Bonusmaterial:
Kommentar von Drehbuchautor/Regisseur Craig Brewer
Was dahinter steckt
Auf alle Fälle Wichtig
Die Geburt des "Crunk"
Premiere in Memphis
Easter Egg - Skinny Black
Promotion Spots

Inhalt:
Produzent John Singleton und der preisgekrönte Regisseur Craig Brewer lassen die unvergessliche Geschichte von DJay (Terrence Howard) lebendig werden. DJay ist ein kleiner Zuhälter. Aber beim täglichen Kampf, sein sexy Chick Nola (Taryn Manning) laufen zu lassen und gleichzeitig die schwangere Shug (Taraji Henson) zu unterstützen, stellt er sich die Frage: Kann das alles sein, was er vom Leben zu erwarten hat? Erst ein gegen Hehlerware getauschtes Keyboard und die zufällige Begegnung mit seinem alten Schulfreund Key (Anthony Anderson) zeigen ihm den Weg zu seinem Traum: Beats bauen und ein respektierter Rapper werden. Als er hört, dass Skinny Black (Ludacris), der es bereits zum Rapstar gebracht hat, am Unabhängigkeitstag in der Stadt auftreten wird, weiß DJay, dass dies seine Chance ist. Es ist der Gig, auf dem er burnen muss, um seinem Leben eine Stimme zu geben. Hustle & Flow ist der Gewinner des Publikumpreises beim Sundance-Film-Festival 2005. Ein brillantes, intensives Porträt über den Kampf eines Mannes, der das harte Leben der Straße hinter sich lassen will.

   
Quelle: Paramount Pictures Home Entertainment / Digital-Movie.de (ps)
   
  Links zum Artikel:
  www.paramount.de
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de