Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
   08.01.2007 - Rubrik: Allgemein  
  Studie: Verkaufszahlen von HD-Playern
 
 

Glaubt man dem Wallstreet Journal, so wurden bis dato insgesamt 695.000 Geräte verkauft, die in der Lage sind, HD-DVDs oder Blu-rays abzuspielen. Dabei beruft sich das Magazin auf eine Untersuchung von Tom Adams von Adams Media Research.

Nur rund 25.000 davon sind Standalone-Blu-ray-Player, eine recht ernüchternde Zahl. Anders sieht es aus, wenn man die Playstation 3 mit einbezieht, die wiederum rund 400.000 Mal verkauft wurde, wobei hier schwer einzuschätzen ist, wer die Konsole als Blu-ray-Player nutzt.

Rund 120.000 Geräte wurden in Form von Standlone-HD-DVD-Playern verkauft und stolze 150.000 HD-DVD-Player für die Xbox 360 wurden an den Mann gebracht. Tom Adams merkt an, dass diese Zahlen sogar besser sind als die 300.000 verkauften DVD-Player zum Start in 1997.

Zwar zeigen die Zahlen, sollten sie denn ungefähr stimmen, dass HD-DVD zumindest mehr Hardware verkauft hat, die auf jeden Fall zum Anschauen der neuen HD-Discs gedacht ist. Zwar hat das Blu-ray-Lager nominal mehr Hardware verkauft, allerdings relativiert sich die Verkaufszahl durch die vielen PS3-Verkäufe, da dort schwer abzuschätzen ist, wer die Konsole primär als BD-Player nutzt.

   
Quelle: Wallstreet Journal / Digital-Movie.de (fk)
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de