Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
 
   23.12.2005 - Rubrik: Details  
  Literatur pur: "Stolz und Vorurteil"
 
 

Wieder einmal wurde das Literaturwerk von Jane Austen "Stolz und Vorurteil" einer Verfilmung unterzogen. Zehn Jahre nach der Entstehung der gleichnamigen Mini-Serie mit Colin Firth gibt es das Drama nun als Spielfilm mit Keira Knighley zu bewundern, der seit Oktober in unseren Kinos läuft. Universal Pictures Home Entertainment bringt die DVD zum Film am 23. Februar 2006 mit einer guten Portion Beigaben heraus, sodass man viel über die Entstehung und die namhaften Darsteller erfahren kann.

Originaltitel: Pride and Prejudice
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
Im Handel ab: 23.02.2006
Land / Jahr: Großbritannien 2005
Regie: Joe Wright
Darsteller: Keira Knightley, Talulah Riley, Rosamund Pike, Jena Malone, Carey Mulligan, Donald Sutherland, Brenda Blethyn, Simon Woods, Matthew MacFadyen, Dame Judi Dench
Genre: Drama
Laufzeit: ca. 121 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Bild: 2,40:1 Widescreen (anamorph)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Bonusmaterial:
Die Kunst der Verabredung
Die Häuser
Die Bennets
Das Leben in der Zeit von Jane Austen
Am Set
Audiokommentar
Bilder aus dem 19. Jahrhundert
"Stolz & Vorurteil" Stammbaum
Alternatives Ende

Inhalt:
Familie Bennet hat fünf Töchter – nur leider noch für keine von ihnen den passenden Ehemann gefunden. Obwohl Mrs. Bennet alles daran setzt, ihre Töchter mehr oder weniger anständig unter die Haube zu bekommen, fallen der zweitältesten, Elisabeth genannt Lizzie gleich hundert gute Gründe ein, sich nie zu vermählen. Als sich in der Nachbarschaft der wohlhabende Mr. Bingley nebst kulitivierten Freundeskreis niederlässt, kann Mrs. Bennet es kaum fassen: Der neue Nachbar ist ledig - und damit potentieller Schwiegersohn. Das Glück der umtriebigen Mutter ist fast perfekt, als sich Bingley tatsächlich für die Älteste, Jane zu interessieren scheint. Währenddessen trifft Lizzie auf den versnobten Mr. Darcy, Bingleys besten Freund - doch zwischen diesen beiden scheint alles andere als Zuneigung zu herrschen. Als Darcys Vorurteile auf Lizzies Stolz treffen und er damit auch noch die keimende Liebe zwischen Bingley und Jane zerstört, scheint Verachtung alles zu sein, was Lizzie noch für ihn empfinden kann. Doch manchmal spielt das Leben sonderbare Spielchen und nicht alles ist so, wie es auf den ersten Blick scheint ...

   
Quelle: Universal Pictures Home Entertainment / Digital-Movie.de (rp)
   
  Links zum Artikel:
  www.universalpictures.de
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de