Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
 
   25.11.2005 - Rubrik: Details  
  Eine wahre Geschichte: "Tatort: Presidio"
 
 

Presido ist einer der bekanntesten Militärbasen der amerikanischen Armee. Durch ein Ereignis, welchem sich dieser Film annimmt, geriet sie allerdings ins Kreuzfeuer der Kritik. Regisseur John Fasano hat diese Geschichte ansprechend umgesetzt, obwohl der komplexe Sachverhalt nach noch mehr Tiefgang verlangt hätte. Dazu kommt, dass die schauspielerischen Leistungen leider nur durchwachsen sind. Vor allem Lou Diamond Phillips hat man schon in wesentlich besserer Verfassung gesehen. Sony Pictures Home Entertainment veröffentlicht "Tatort: Presidio" leider ohne jegliches Bonusmaterial. Ab dem 10.01.2006 steht die DVD in den Läden.

Originaltitel: Murder At The Presidio
Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment
Im Handel ab: 10.01.2006
Land / Jahr: USA 2005
Regie: John Fasano
Darsteller: Lou Diamond Phillips, Victoria Pratt, Martin Cummins
Genre: Thriller
Laufzeit: ca. 84 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Bild: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
Bonusmaterial:
keins

Inhalt:
Dieser fesselnde Thriller erzählt die unglaubliche Geschichte des einzigen bestätigten Mordes, der sich je im Presidio, einer der ältesten und ehrbarsten Militärbasen Amerikas, ereignet hat. Obwohl das Opfer zufällig ausgesucht scheint, ist die Liste der Verdächtigen lang - von den üblichen bis hin zu den weniger offensichtlichen Kandidaten. Die darauf folgende Untersuchung führt zu einem erschreckenden Ergebnis, das niemand vorhersehen konnte. Als die Frau eines Sergeanten erstochen in ihrem Haus auf dem Militärgelände gefunden wird, fordert die Armee schnelle Gerechtigkeit - und bekommt sie. Doch der interne Ermittler James Chandler glaubt nicht an die offizielle Version und gräbt weiter - obwohl er sich damit sein eigenes Grab schaufeln könnte.

   
Quelle: Sony Pictures Home Entertainment / Digital-Movie.de (lh)
   
  Links zum Artikel:
  www.sphe.de
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de