Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  110 Leser online

 
   21.08.2007 - Rubrik: Studio  
  Wandel: Paramount künftig nur noch HD-DVD
 
 

Herber Rückschlag für die Blu-ray Disc: Paramount Pictures Home Entertainment kündigte völlig unerwartet an, dass man in Zukunft Filme nur noch auf HD-DVD und nicht mehr parallel auch auf Blu-ray veröffentlichen wird. Damit gewinnt das HD-DVD-Lager ein weiteres großes Filmstudio für sich, nachdem Universal seit Start der neuen Formate auch nur auf HD-DVD veröffentlicht.

Mit solch einer Ankündigung hatte wohl niemand gerechnet, ebenso wenig die Blu-ray Disc Association, die sich sehr verwundert über diese Entscheidung äußerte, immerhin würde die BD sich im Verhältnis 2:1 im Vergleich zur Konkurrenz verkaufen. Nichtsdestotrotz hat Paramount nach einem Jahr der Entwicklung der neuen Formate so entschieden und ist sich sicher, dass das große Filmangebot im Herbst und die günstigen Player die HD-DVD zu DEM neuen Heimkinomedium machen wird.

Fox reagierte unterdessen nicht besonders beeindruckt und kündigte mir nichts dir nichts 27 neue Titel für dieses Jahr an.

Dennoch dürfte die Entscheidung Paramounts einen Einschnitt bei der Entwicklung der Blu-ray geben, spätestens dann, wenn die Blockbuster "Shrek 3" und "Transformers" ausschließlich beim Konkurrenzformat, der HD-DVD, erscheinen. Wir sind gespannt und hätten nicht unbedingt erwartet, dass das Rennen um die neuen HD-Medien wieder solche Fahrt aufnehmen könnte.

   
Quelle: heise.de / Digital-Movie.de
    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de