Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  103 Leser online

 
 
   11.04.2006 - Rubrik: Details  
  Preisgekröntes HBO-Drama: "Ein Werk Gottes"
 
 

Der Sender HBO steht schon seit langem für wirklich gute und aufwändige Fernsehunterhaltung, wie eigenproduzierte und preisgekrönte Miniserien wie "Band of Brothers" oder "From The Earth to the Moon" und Langzeit-Erfolge wie "Die Sopranos" immer wieder beweisen. Ebenfalls zum HBO-Repertoir gehören hochkarätige TV-Filme. Einer davon ist "Ein Werk Gottes", welcher, unter anderem, mit drei Emmy Arwards prämiert wurde.

Das Drama, mit Alan Rickman (bekannt als Severus Snape in der Harry Potter-Reihe, oder auch Jack/Hans Gruber in Stirb Langsam) und Mos Def (Italian Job, Per Anhalter durch die Galaxis) in den Hauptrollen, wird am 16.06.2006 von Warner Brothers Home Video auf DVD veröffentlicht und ist sicherlich mehr als nur einen Blick wert.

Originaltitel: Something The Lord Made
Anbieter: Warner Brothers Home Video
Im Handel ab: 16.06.2006
Land / Jahr: USA 2004
Regie: Joseph Sargent
Darsteller: Alan Rickman, Mos Def, Mary Stuart Masterson, Charles S Dutton
Genre: Drama
Laufzeit: ca. 110 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Bild: 1,78:1 Widescreen
Ton: Deutsch (Stereo), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Tschechisch, Slowenisch, Rumänisch, Kroatisch, Türkisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Hebräisch, Polnisch, Finnisch, Griechisch, Ungarisch
Bonusmaterial:
Audiokommentar von Regisseur Joseph Sargent, Autor Peter Silverman und den Produzenten Eric Hetzel & Robert Cort
Dokumentation "Hinter den Kulissen"

Inhalt:
Ein Werk Gottes erzählt die bewegende Geschichte zweier Männer, die den Konventionen ihrer Zeit trotzten, um die Medizin zu revolutionieren: In den 1940er-Jahren, als Rassentrennung und Diskriminierung im amerikanischen Süden an der Tagesordnung waren, arbeiteten Dr. Alfred Blalock (Alan Rickman, Harry Potter und der Gefangene von Askaban) und Labor-Techniker Vivien Thomas (Mos Def, The Italian Job) in Baltimore gemeinsam an einer völlig neuartigen Methode, um "blaue Babys" am Herzen zu operieren. Im Wettlauf gegen die Zeit bemühen sie sich fieberhaft, ein sterbendes Kleinkind zu retten, wobei sie ihre gesellschaftlich völlig unterschiedliche Herkunft überwinden: Blalock ist der wohlhabende weiße Chefchirurg des Johns Hopkins Hospital; Thomas ist schwarz und arm, ein fähiger Tischler. Blalock und Thomas erfinden eine neue medizinische Disziplin und retten damit Tausenden Patienten das Leben – doch der gesellschaftliche Druck behindert ihre Teamarbeit und droht ihre Freundschaft zu zerstören.

   
Quelle: Warner Brothers Home Video / Digital-Movie.de (ps)
   
  Links zum Artikel:
  www.warnerbros.de
 

    
 

Jetzt den Newsletter abonnieren !

  






© 2015
Digital-Movie.de